Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Wechsel in der Berliner Geschäftsstelle der Deutschen Fachpresse

Köpfe & Portraits

Yvonne Barnes (© privat)

Ab März ist Yvonne Barnes (39) als Referentin Veranstaltungen und Projekte am Standort Berlin tätig. Direkt an die Geschäftsführung berichtend, ist sie unter anderem für die Planung und Durchführung des jährlichen Kongresses der Deutschen Fachpresse verantwortlich. Yvonne Barnes folgt mit neu zugeschnittenem Verantwortungsbereich auf Sabine Voss, die nach 13 Jahren, zuletzt 8 Jahren als stellvertretende Geschäftsführerin der Deutschen Fachpresse, zum Berliner Fachmedienhaus BauNetz Media wechselt. Dort wird sie zukünftig für den Bereich Marketing verantwortlich sein.

"Mit Yvonne Barnes gewinnt die Deutsche Fachpresse einen Veranstaltungsprofi mit jahrelanger Erfahrung und dem richtigen Gespür für Trends im B2B-Bereich", sagt Bernd Adam, Geschäftsführer der Deutschen Fachpresse.

"Sabine Voss danke ich – auch im Namen des Fachpresse-Vorstands –  für ihr langjähriges Engagement für die Deutsche Fachpresse sowie ihre kreative und prägende Arbeit als stellvertretende Geschäftsführerin. Sie hat die Deutsche Fachpresse vom Berliner Standort aus nach innen und außen immer hervorragend vertreten. Für die Zukunft wünschen wir ihr alles Gute und weiterhin viel Erfolg", so Adam.

Yvonne Barnes war seit 2005, zuletzt als Senior Conference Producer, bei Marcus Evans, einem weltweit agierenden Unternehmen für Businessveranstaltungen im Wirtschaftsbereich, tätig. Davor sammelte Sie in London als Senior Events Manager 4 Jahre internationale Erfahrung bei den heutigen Grand Connaught Rooms. Barnes hat einen Magisterabschluss in Romanistik und Amerikanistik.