Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen
Vertrieb

Verleihung des vierten FUTURUM-Vertriebspreises dokumentiert erneut eindrucksvolles Leistungsniveau im Pressevertrieb

Print & Digital Startseite Vertrieb

Vor über 150 geladenen Gästen fand gestern Abend in Hamburg die Preisverleihung statt. Insgesamt konnten sich vier Gewinner über eine Auszeichnung freuen.

„Es sind die außergewöhnlichen und beeindruckenden Leistungen, die Jahr für Jahr neu erbracht werden, die aber viel zu oft nicht wahrgenommen werden. Sie sind es, die letztendlich den deutschen Pressevertrieb zu einem hochprofessionellen und im Ausland viel beneideten Vertriebssystem machen und so die Pressevielfalt und Pressefreiheit sichern“,  so Sven König, Geschäftsführer der VDZ Akademie, in seiner Eröffnungsansprache zum Auftakt der Preisverleihung des vierten FUTURUM Vertriebspreises im Auditorium des Verlages Gruner + Jahr in Hamburg.

In der Kategorie „Beste Leistungen im Pressevertrieb“ gewann in diesem Jahr das Projekt „Dauerkarte“ des Fußball-Magazins 11 Freunde aus Hamburg. Der  innovative Ansatz zur Gewinnung von Abos überzeugte die Jury nachhaltig. „Auf einen Schlag gewannen die 11 Freunde 30.000 Dauerkartenabos – so viel wie etwa der HSV oder Stuttgart hält“, so Laudator Oliver Salzmann, Pressegrossovertrieb Franz Maurer Nachf.

VDZ-Akademie Geschäftsführer Sven König betonte, dass gute Leistungen in zweierlei Hinsicht auch auf einer guten Ausbildung basieren. Zum einen, könnten nur gut ausgebildete Mitarbeiter ihr volles Potenzial entfalten. Zum anderen stelle die junge Generation wachsende Ansprüche an ihre Ausbildungsbetriebe. Nur wenn die Medienbranche diesen Anforderungen genüge, könne sie im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter bestehen. „Mit mehr als 120 Absolventen des Zertifikatskurses ‚Experte im Pressevertrieb‘ befindet sich die Branche auf einem guten Weg“, so König weiter.

Auch Dr. Olaf Conrad, Sprecher der Geschäftsführung des DPV Deutscher Pressevertriebs hob in seiner Keynote insbesondere die erfreulichen Leistungen im Zertifikatskurs „Experte im Pressevertrieb“ hervor: „Alle Projekte sind nichts ohne die Köpfe, die sie erdenken,  konzeptionieren und umsetzen. Sie machen den Unterschied, ihr  Engagement zählt. So freue ich mich, dass sich so viele Nachwuchstalente im Pressevertrieb im Zertifikatskurs des VDZ ‚Experte im Pressevertrieb‘ weiterbilden und ihr Können vervollkommnen.“

Gleich zweimal wurde der FUTURUM an die „Beste Absolventin“ bzw. den  „Besten Absolventen“ des Zertifikatskurses ‚Experte im Pressevertrieb’ vergeben. Über den Preis freuen sich Gülsah Günal vom Nationalvertrieb Moderner Zeitschriftenvertrieb in Unterschleißheim und Johannes Boender vom Presse-Grosso Mölk in Osnabrück.

In der Kategorie „Bester Ausbilder (Unternehmen)“ wurde die Unternehmensgruppe Dr. Eckert, Stuttgart/Berlin, ausgezeichnet.

Mit einem Ehrenpreis für den besten Ausbilder wurde Udo Schlaghecken, Geschäftsleitung Vertrieb beim Grosso PVG Presse-Vertriebs-Gesellschaft in Franfurt am Main, gewürdigt. Schlaghecken hat sich durch besonderes Engagement in der Ausbildung des Branchennachwuchses hervorgetan.

„Auszeichnungen sind die Leuchttürme, die Branchen Orientierung geben und für Aufmerksamkeit sorgen. Die FUTURUM-Preisträger des Jahres 2012 sind in diesem Sinne sehr würdige Vorbilder“, sagte Peter Strahlendorf, Verlerger, Presse Fachverlag.

Der FUTURUM Vertriebspreis zeichnet seit 2009 talentierte Nachwuchskräfte, zukunftsorientierte, innovative Ideen im Pressevertrieb und herausragende Ausbilder aus.

Die VDZ Akademie und dnv – der neue vertrieb sind für die inhaltliche Struktur des Preises verantwortlich und übernehmen Organisation und Finanzierung.

Alle Bilder des Abends und Berichte finden Sie auf futurum-vertriebspreis.de, vdz-akademie.de sowie auf dnv-online.net