Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

VDZ-Magazin PRINT&more erschienen!

Startseite Branchendaten

Neue Ausgabe mit Schwerpunkt-Thema Fachpresse

Die neue Ausgabe des VDZ-Magazins PRINT&more (02/2013) steht im Zeichen der Fachverlage. Unter anderem blickt die Redaktion auf den Kongress der Deutschen Fachpresse 2013 in Essen zurück, der gezeigt hat, wie weit die B2B-Verlage den Transformationsprozess im digitalen Medienzeitalter schon vorangetrieben haben.

Darüber hinaus zieht der Fachpresse-Sprecher und VDZ-Vizepräsident Stefan Rühling in einer Kolumne eine Branchen-Bilanz und beschäftigt sich mit den Chancen und Aufgaben der kommenden Monate. Ein Portrait über den Ebner-Verlag rundet den Magazin-Schwerpunkt Fachpresse ab.

Von wegweisender Bedeutung für die Presselandschaft in Deutschland ist das Gesetz zum Grosso und zur Pressefusion im Rahmen der 8. GWB-Novelle. In konstruktiver Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsverlagen hat der VDZ gegenüber den politischen Entscheidungsträgern konsequent Stellung bezogen und auf den dringenden Handlungsbedarf hingewiesen – mit Erfolg. Der Beitrag zu diesem Thema zeigt auf, warum Pressefreiheit und -vielfalt von den Regelungen profitieren werden.

Zudem widmet sich das Magazin den Veranstaltungs-Highlights der nächsten Wochen und Monate. Mit der VDZ Digital Tour nach Israel Ende August, dem 5. Dialogmarketing-Tag des VDZ am 3. und 4. September in Hamburg, dem Publishers‘ Summit samt Publishers‘ Night am 22. und 23. Oktober in Berlin sowie der traditionellen Online Publihers' Tour in die USA Anfang November wartet ein attraktives Programm mit Know-how-Transfer auf höchstem Niveau.

PRINT&more erscheint quartalsweise mit einer Auflage von jeweils 4.000 Exemplaren.

 

Bestellung:

Interesse an der aktuellen Printausgabe des Magazins der Deutschen Zeitschriftenverleger oder an einem Abo? Kontaktieren Sie Anja Mumm unter a.mumm[at]vdz.de.