Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen
Vertrieb

VDZ-Kundennummern: Ab 2012 Vergabe durch die VDZ-Geschäftsstelle

Print & Digital Startseite Vertrieb

Die Beantragung neuer VDZ-Kundennummern wird durch zentrale E-Mail-Adressen vereinfacht

Die Handelspartner der Verlage im Pressevertrieb über den Bahnhofsbuchhandel, das Presse-Grosso, den Lesezirkel und den BMD (früher WBZ) sind für die vertriebstechnische Abwicklung mit einer VDZ-Kundennummer- und gegebenenfalls zusätzlichen Filialnummern brancheneinheitlich gekennzeichnet.

Die Vergabe dieser VDZ-Kundennummern erfolgt seit Beginn des neuen Jahres 2012 direkt über die VDZ-Geschäftsstelle.

Hierbei ist folgendes zu beachten:
Anträge zur Vergabe neuer VDZ-Kundennummern sind per E-Mail zu stellen. Hierfür sind die nachstehenden E-Mail-Adressen zu verwenden. Notwendige Informationen zur Vergabe sind Firmenname /-Gruppe und vollständige Anschrift sowie das Datum für die geplante Inbetriebnahme des Standortes.

E-Mail-Adresse für Anträge aus dem

Alle Handelspartnerunternehmen- oder Verbände werden gebeten, diese neuen Kommunikationswege für die Beantragung neuer VDZ-Kunden- und / oder Filialnummern zu berücksichtigen.

Für Rückfragen steht im VDZ Frau Lolita Lara Dueck (l.dueck[at]vdz.de) zur Verfügung.