Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen
Anzeigen, PZ Online

VDZ fördert kreativen Werbenachwuchs

Arbeitskreis Digitale Medien Startseite Print & Digital Anzeigen PZ Online Erstellt von Eva-Anabelle v.d. Schulenburg

Vom 3. bis 8. Oktober bietet der 19. VDZ-KreativWorkshop für die besten Nachwuchstalente aus Deutschlands Werbeagenturen die einmalige Gelegenheit,

Vom 3. bis 8. Oktober bietet der 19. VDZ-KreativWorkshop für die besten Nachwuchstalente aus Deutschlands Werbeagenturen die einmalige Gelegenheit, eine Woche lang hautnah mit den Großen der Werbe- und Medienbranche zusammen zu arbeiten, mit ihnen zu diskutieren und von ihnen zu lernen. Holger Busch Geschäftsführer Marketing Anzeigen im VDZ: „Der KreativWorkshop ist nicht nur gut für das eigene Handwerkszeug, er schärft auch den Blick über den Tellerrand des Tagesgeschäftes hinaus. Das ist für den kreativen Führungsnachwuchs immer wichtiger.“ Das Leitthema des diesjährigen VDZ-KreativWorkshops heißt „Innovationen in Medien und Werbung“ und setzt sich mit neuen Ideen und Wegen in der Markenkommunikation in einer vernetzten Medienwelt auseinander.

Zu den prominenten Referenten des VDZ-KreativWorkshops gehören in diesem Jahr unter anderem: Britta Poetzsch; CCO McCann Erickson; Kai Röffen, Geschäftsführer KT West; Andreas Mengele, Geschäftsführer Heimat; Uli Bauer, Chefredakteur FOCUS;Nils Müller, CEO & Founder TRENDONE; Frank-Michael Müller, Geschäftsführer FOCUS Magazin Verlag und Eric Schoeffler Managing Director DDB Düsseldorf.

Wer sich für den VDZ-KreativWorkshop bewerben möchte, sollte zu den TOP-Nachwuchstalenten seiner Agentur gehören, nicht älter als 30 Jahre sein und seine Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Kopie des Personalausweises) zusammen mit einem Empfehlungsschreiben seines Kreativgeschäftsführers bis spätestens 10. September beim VDZ einreichen. Die Kosten für die Teilnahme, Kost und Logis übernimmt der VDZ. Der VDZ-KreativWorkshop wird von Focus unterstützt und findet im Academy Resort Carrossa auf Mallorca (www.carrossa.com) statt.

Weitere Informationen zum KreativWorkshop finden Sie unter:
www.vdz.de/kreativworkshop.html

Bewerbungsunterlagen bitte an folgende Adresse:
Verband Deutscher Zeitschriftenverleger,
Frau Eva-Annabella v. der Schulenburg, Markgrafenstraße 15, 10969 Berlin oder per E-Mail: e.schulenburg[at]vdz.de