Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

VDZ erweitert Service der Mediadatenbank PZ-Online

Print & Digital Startseite

Der VDZ hat seine Mediadatenbank PZ-Online weiter ausgebaut. Ab sofort ist es möglich, die Entwicklung relevanter Kennzahlen von insgesamt rund 1.000 Print-Titeln und Online-Angeboten auch in grafischer Darstellung abzurufen. Die bisherige tabellarische Analyse zur detaillierten Auswertung des gesamten Datenmaterials steht weiterhin zur Verfügung.

Von besonderer Bedeutung ist auch, dass die Titel- und Angebotsauswahl der tabellarischen Analysen um die Möglichkeit erweitert wurde, dass alle in PZ-Online enthalten Angebote mit einem Klick zur Analyse ausgewählt werden können.

"PZ-Online ist eine unverzichtbare Informationsquelle für Mediaplaner und Verlage. Mit der neuen Analysemöglichkeit bieten wir einen zusätzlichen Service, mit dem sich die Nutzer einen noch besseren Überblick über aktuelle Trends und langfristige Entwicklungen verschaffen können", so Lutz Drüge, VDZ.