Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

SPIEGEL-Verlag ordnet Vermarktungsspitze neu: André Pätzold wird Leiter SPIEGEL QC, Dirk Schnoor sein Stellvertreter

Köpfe & Portraits

André Pätzold (© Iris Carstensen/DER SPIEGEL)

Dirk Schnoor (© Manfred Witt/DER SPIEGEL)

Digital-Experte André Pätzold (41) übernimmt die Leitung von SPIEGEL QC, der Vermarktungsorganisation in der SPIEGEL-Gruppe. Er folgt auf Michael Plasse (43), der die Funktion interimistisch und zusätzlich zu seinen Aufgaben als SPIEGEL-Verlagsleiter übernommen hat, nachdem der langjährige Vermarktungschef Norbert Facklam das Unternehmen im März 2016 verlassen hatte. Dirk Schnoor (49), Leiter Sales bei SPIEGEL QC, bleibt Stellvertreter im Leitungsteam des integrierten Vermarkters.

Michael Plasse: "Zwei starke Führungspersönlichkeiten, die unser Vertrauen genießen und nun noch mehr Verantwortung übernehmen, bilden die neue Spitze von SPIEGEL QC. Mit André Pätzold und Dirk Schnoor haben wir das perfekte Team für die digitale Transformation und die Weiterentwicklung unseres Kerngeschäfts. Gemeinsam werden sie unsere Vermarktung mit Tempo und Kreativität ausbauen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."

André Pätzold ist seit Juni 2015 Leiter Digital und Business Development bei SPIEGEL QC. Er kam von Facebook Hamburg, wo er als Agency Partner tätig war. Zuvor arbeitete er bereits bei SPIEGEL QC als Leiter Performance Marketing & Media Solutions sowie als stellvertretender Leiter Digital.

Dirk Schnoor kam 2007 als stellvertretender Leiter Anzeigenmarketing zum SPIEGEL-Verlag. Der Verlagskaufmann und Betriebswirt arbeitete zuvor zwölf Jahre in verschiedenen Funktionen für die Agentur Initiative Media, zuletzt als Geschäftsführer Medien.