Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Sommerausgabe des Start-Up-Reports von VDZ und piâbo: Virtual Realitiy

Print & Digital Startseite

Die deutsche Start-up-Szene hat sich mittlerweile auch international einen Namen gemacht – in beeindruckender Vielzahl werden hier neue Ideen entwickelt, spannende Konzepte präsentiert und neue Unternehmen entstehen. Vom Food- bis zum FinTech-Bereich, von der Hard- bis zur Software und vom E-Commerce- bis zum Dienstleistungssektor: Engagierte Jungunternehmerinnen und -unternehmer mischen landauf, landab die Branchen auf. Ihre Ideen sind innovativ, ihre Konzepte haben Hand und Fuß und so verwundert es nicht, dass es auch in den vergangenen Monaten wieder viele Investitionen in der Start-up-Szene zu vermelden gab. Um den Überblick über die relevantesten Findings der letzten Wochen und Monate nicht zu verlieren, findet sich zu Beginn dieser Ausgabe wieder eine Zusammenfassung in der Deals-Rubrik.

Trendthemen gibt es in der Start-up-Szene gerade einige. Ein Thema, das mittlerweile ganz oben auf der Innovationsliste steht, ist VR. Die virtuelle Realität, stellt die Technologie dar, die das Unmögliche möglich macht: Mit ihr ist der Flug durch die unendlichen Weiten des Weltalls genauso möglich, wie ein Spaziergang durch den Dschungel – und das alles als 360-Grad-Erlebnis vom heimischen Sofa aus. Daher haben wir die virtuelle Realität zum Spezialthema dieser Ausgabe auserkoren und geben einen ausführlichen Überblick über die Möglichkeiten und Perspektiven dieser faszinierenden Technologie.

Wie immer stellen wir auch dieses Mal eine deutsche Start-up-Region genauer vor: Für die neunte Ausgabe haben wir uns für Frankfurt am Main entschieden. Neben Eintracht Frankfurt, der Börse Frankfurt, der Frankfurter Buchmesse oder den Frankfurter Würstchen hat die Mainmetropole nämlich auch jede Menge interessanter Start-ups zu bieten.

Der Blick über den deutschen Tellerrand führt uns – wie ja bekanntlich alle Wege – nach Rom. Die Stadt im Zentrum des Latiums blickt nicht nur auf eine atemberaubende Historie zurück, sondern muss sich auch in der Gegenwart nicht verstecken: In den letzten Jahren hat sich die italienische Hauptstadt zu einem der wichtigsten Digital-Hubs des Landes entwickelt. Grund genug für uns, sie einmal genauer vorzustellen.

Außerdem geben wir auch wieder eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Branchen-Events der vergangenen Monate. Wer nicht selbst das zehnjährige der re:publica mitfeiern konnte, zur DLD nach New York gereist ist oder die HEUREKA Conference und die NOAH Conference in Berlin miterlebt hat, findet in unserer Event-Rückschau eine kurze Zusammenfassung des Geschehens vor Ort.

Denjenigen, die daraufhin Event-Luft geschnuppert haben, legen wir in unserer Event-Vorschau mit der TOA, dem Pirate Summit oder der Bits and Pretzels wieder die lohnendsten Veranstaltungen für die kommenden Monate ans Herz.

Der Bericht erscheint seit 2013 und ist eine Zusammenarbeit des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. mit der PIABO Medienmanagement GmbH. Pro Jahr erscheinen zwei bis drei Ausgaben. Der VDZ Start-up Report wird Verbandsmitgliedern des VDZ kostenfrei zur Verfügung gestellt. Alle anderen Interessenten können den Report für 224 Euro p.a. zzgl. MwSt. bei Anja Mumm unter a.mumm(at)vdz.de bestellen.