Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

So profitieren Verlage vom App-Markt

Ausbildung Startseite

Die VDZ Akademie lädt mit ihrem neuen Programm zum 5. Expertenforum „Mobile Media 2011!“ am 8.6.2011 in Hamburg ein. Im Mittelpunkt stehen die wichtigsten und aktuellsten globalen Trends, Strategien und Potenziale im Bereich Tablets, Apps & Co.

Wie aktuell das Thema ist, zeigt eine Studie des Marktforschers TNS Emnid aus der hervorgeht, dass 45 Prozent der App-Nutzer Tageszeitungen und gut ein Drittel auch Zeitschriften lesen möchte. Nachrichten sind demnach mit Abstand das attraktivste Genre. 70 Prozent der Befragten halten solche Anwendungen für interessant und ein Drittel der Nutzer ist grundsätzlich bereit, für Apps zu bezahlen.

„Welche Dynamik das Thema Mobile in sich birgt, zeigen zwei Entwicklungen: 2010 wurden allein 65 Millionen Giga Byte Daten und 900 Millionen Apps über Mobile heruntergeladen. Darüber hinaus ist der Umsatz mit Apps von 2009 auf 2010 um 88 Prozent auf insgesamt 357 Millionen EUR in Deutschland gestiegen“, so Sven König, Geschäftsführer der VDZ-Akademie.

Das  Forum präsentiert Vorstellungen, wie die Verlage an dieser Entwicklung noch mehr partizipieren können. Am Beispiel erfolgreicher internationaler Cases stellen die Experten dar, welche Strategien wirksam sind, um sich im Mobile-Geschäft noch günstiger zu positionieren.

„Wir freuen uns, ausgewiesene Experten aus dem Mobile-Bereich bei dem seit fünf Jahren stattfindenden Kongress zu begrüßen,“ so König weiter. Dazu zählen internationale Koryphäen wie Stefan Tweraser (Country Director Sales Google Deutschland) oder Juan Senor, UK Director Innovation Media Consulting Group. Ulrich Hegge, Mitbegründer von Burdas Innovation Lab wird die Teilnehmer durch das Forum führen.

Erwartet werden ca. 120 Gäste aus der Verlagsbranche, darunter hauptsächlich Geschäftsführer und leitende Medienvertreter. Die Veranstaltung findet am 8.6.2011 von 9:30 Uhr bis 17:15 Uhr im Grand Elysée (http://www.grand-elysee.com/de) statt.

Am 9.6.2011 folgt ein Vertiefungs-Workshop unter der Leitung von Ulrich Hegge und Marco Koeder, einem der Top-Speaker und Mobile-Experten aus Japan. Unter dem Titel „Mobile Strategies 2011!“ wird unter anderem erarbeitet, worauf bei der Konzeption und Umsetzung einer App zu achten ist, wie der optimale Tablet-Auftritt hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit und Inhalt gestaltet sein sollte und welche App-Store-Strategie Sinn ergibt. Der Workshop vermittelt den Teilnehmern auf der Grundlage neuester globaler Entwicklungen und Einsichten das notwendige Know-how, um geeignete mobile Strategien und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Koeder will das Bewusstsein für Mobile Vertriebswege schärfen: „Wer sich noch fragt, ob Mobile wichtig ist, der wird bald selbst nicht mehr wichtig sein. Kein Markt kommt an dem Medium „Mobile“ vorbei“. Dies gelte im besonderen Maße für Verlagshäuser: „80 Prozent aller digitalen Verlagsprodukte werden per Handy gekauft und auch dort gelesen.“

Das Programm des Forums wird auf www.vdz-akademie.de detailliert vorgestellt.