Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Seminar: VDZ-UMSATZSTEUERTAG

Ausbildung

Kaum ein anderer Bereich im Unternehmen birgt derartig viele Risiken und unterliegt einem derart stetigen Wandel wie die zutreffende Abwicklung des grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehrs. Änderungen im Umsatzsteuer- und Zollrecht können Stolpersteine mit erheblichen wirtschaftlichen, aber auch ordnungsrechtlichen Risiken sein. Dabei zeigt die Erfahrung, dass ständige Aktualität in der Rechtsanwendung und gemeinsame Unterrichtung und Fortbildung aller im Unternehmen mit dem Export und Import betrauten Personen der Schlüssel dafür ist, dass Umsatzsteuer- und Zollthemen nicht zu Fallstricken mit regelmäßig erheblichen wirtschaftlichen Folgen werden. Branchenspezifische Besonderheiten und typische Schwierigkeiten in der praktischen Umsetzung gilt es auch bei der Einführung der neuen Nachweispflichten zum 1.10.2013 (Stichwort „Gelangensbestätigung“) und bei der Belegdokumentation mit ATLAS-Ausfuhr zu überwinden.

Des Weiteren erfordert ein sich ständig globalisierender, aber auch technisch wandelnder Markt neue Lösungen für die umsatzsteuerliche Abwicklung und Rechnungsstellung. Onlinezugänge, Kombi-Angebote und Beigaben gilt es zutreffend zu  deklarieren. Auch hat der BFH aktuell einige wichtige Entscheidungen zu Online-Umsätzen veröffentlicht.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über wichtige Neuerungen und stellt zugleich die umsatz- und zollrechtlichen Grundsätze dar. Im Rahmen der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion mit Referenten und Teilnehmern.

 

Ort und Termin

22. August 2013

10:00 - 17:00 Uhr

Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.
Haus der Presse
Markgrafenstraße 15
10969 Berlin

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.