Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Neues Know-how für E-Books-Macher

Startseite International

Save-the-date für die VDZ-AKEP-Book Publishers` Tour in die USA vom 15.-18.9.2013

VDZ Akademie und der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren AKEP bauen mit der neuen US Publishers` Tour ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Verlegerreisen weiter aus. Im Mittelpunkt der zweiten Reise vom 15. bis zum 18.9.2013, die die VDZ Akademie und der AKEP vorbereitet haben, stehen die neuesten Trends im E-Publishing.
 
Insbesondere auf dem amerikanischen Markt hat die Entwicklung der E-Books und der Geschäftsmodelle im Internet inzwischen eine Dimension angenommen, die das Bild der Verlage stark verändert hat.

„Die USA sind dabei Trendsetter und Wegweiser für die Entwicklung dieser Märkte. Von den Erfahrungen mit E-Books und den Geschäftsmodellen der Verlage und Dienstleister zu profitieren, ist das Ziel der neuen Publishers` Tour. Sie bietet einen einmaligen Einblick in die amerikanische Verlagslandschaft mit hohem informativen Mehrwert und wertvollen Kontakt-Möglichkeiten“, so Anna Metzner, die im AKEP federführend für das Programm ist. „Nicht zuletzt aufgrund der guten Reputation der Publishers` Touren der VDZ Akademie mit ihren Teilnehmern haben Unternehmen wie Springer Publishing, Rosetta Books, Kobo, Elsevier, Txtr oder HarperCollins bereits zugesagt“, betont Sven König, Geschäftsführer der VDZ Akademie und verantwortlich für diese Publishers` Tour. Im Mittelpunkt stehen detaillierte Case Studies zu den Themen Marketing, Social Media und Herstellung. Neben den Unternehmensbesuchen wird auch eine Networking-Veranstaltung mit dem amerikanischen Verband AAP stattfinden.

Das komplette Programm der Tour wird in Kürze zusammen mit einer Einladung an alle AKEP-Mitglieder verschickt und auf www.vdz-akademie.de und www.akep.de veröffentlicht. AKEP- und VDZ-Mitglieder erhalten einen Vorteilspreis.

Gewinnen Sie einen tiefen Einblick in die E-Publishing-Szene amerikanischer Buchverlage, der Markt-Protagonisten und seiner Dienstleister. Schon jetzt können unverbindliche Reservierungen bei Frau Breitsprecher unter a.breitsprecher[at]vdz-akademie.de gemeldet werden. Für den AKEP beantwortet gerne Michael Schneider unter schneider[at]boev.de weitere Fragen.