Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen
Vertrieb

Neue EHASTRA-Objektgruppenstruktur: Eingruppierung der Titel in die neue Systematik

Print & Digital Vertrieb

Die Einzelhandelsstrukturanalyse (EHASTRA) zur Analyse des Pressevertriebs-marktes bekommt zum 1.1.2013 eine neue Objektgruppenstruktur (siehe auch VDZ-Meldung vom 13.09.2012).

VDZ-Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Publikumszeitschriften haben hierzu gesondert Informationen mittels eines Rundschreibens vom 25. September erhalten. Zur Zuordnung der Titel in die neue Struktur hat die gemeinsame Projektgruppe EHASTRA von VDZ und Presse-Grosso darüber hinaus einen gesonderten Informationsbrief samt Umschlüsselungsvorlage an Verlage und Nationalvertriebsunternehmen versandt.

Der Großteil der Titel, deren Untergruppen einfach zusammengefasst oder anhand der Erscheinungsweise neu zugeordnet werden, kann zum Jahreswechsel automatisch umgeschlüsselt und der neuen Objektgruppe zugeordnet werden.

Nur bei wenigen, inhaltlich tatsächlich neuen Untergruppen, müssen alle Titel der letzten 5 Jahre von den herausgebenden Verlagen bzw. deren aktuellen NDs neu zugeordnet werden.

Es wird darum gebeten, die Zuordnung bis zum 31.10. 2012 vorzunehmen.

Das Informationsschreiben samt einer Vorlage für die manuelle Zuordnung an Verlage und Nationalvertriebe kann unter ehastra@vdz.de angefordert werden, unter dieser Adresse steht die Projektgruppe auch für Fragen zum Projekt gern zur Verfügung.