Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Neue Chefin für PETRA: Claudia Delorme wird Chefredakteurin beim Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG

Köpfe & Porträts

Claudia Delorme wird neue Chefredakteurin des renommierten monatlichen Frauenmagazins PETRA aus dem Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG. Sie folgt Mitte des Jahres auf Nina Maurischat, die den Verlag auf eigenen Wunsch verlässt. Nina Maurischat wird die Redaktion bis zum Tätigkeitsbeginn ihrer Nachfolgerin leiten. Claudia Delorme übernimmt dann bis auf Weiteres als Fashion Director auch die Leitung des Moderessorts.

Zeitschriftenvorstand Ingo Kohlschein freut sich auf die Zusammenarbeit mit Claudia Delorme: "Sie ist eine äußerst erfahrene und bekannte Blattmacherin und hat insbesondere in den Bereichen Fashion, Style und Beauty erstklassige Referenzen." Claudia Delorme arbeitete viele Jahre als Fashion Director für Glamour. Weitere Erfahrungen sammelte sie als stellvertretende Chefredakteurin von Amica und Maxi und als Modechefin von Grazia. Zuletzt war sie für den Titel Intouch Style verantwortlich.

Nina Maurischat nimmt laut Ingo Kohlschein eine neue Aufgabe außerhalb der Verlagsgruppe wahr. Kohlschein sprach ihr großen Dank für ihre Arbeit bei PETRA aus, deren Chefredakteurin sie seit Ende 2009 ist. "PETRA ist erfolgreich - Reichweite und Auflage haben sich sehr gut entwickelt und wir haben erheblich Marktanteile gewonnen", sagte Kohlschein. Die Reichweite des Magazins beträgt laut ma 2016/I über 1,1 Millionen Leserinnen. Damit erreicht PETRA mehr Frauen in Deutschland als die Wettbewerber Maxi und Myself zusammen.

Im Zuge der Neuordnung der Redaktionsleitung wird die bisherige Mode-Ressortleiterin Ines Stüben den Verlag verlassen. Ingo Kohlschein sprach auch Ines Stüben einen großen Dank für ihre langjährige und in der Branche sehr anerkannte Tätigkeit für PETRA aus.