Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen
Motor Presse Stuttgart, Digital, Tim Ramms

Motor Presse: Tim Ramms steigt als Chief Digital Officer in die Geschäftsführung auf

Köpfe & Porträts

Tim Ramms, CDO (Foto: ©Ingolf Pompe)

Tim Ramms (44) übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position als Chief Digital Officer (CDO) bei der Motor Presse Stuttgart. Er arbeitet seit Januar 2006 bei dem erfolgreichen Special-Interest-Medienhaus, zu dem unter anderem die Marken AUTO MOTOR und SPORT, MOTORRAD und MEN’S HEALTH gehören. Bereits mehrere Jahre führte er den Digitalbereich Automobil. 2013 übernahm er die Leitung des Geschäftsbereichs Automobil.

Erst im Januar dieses Jahres hat Ramms als Geschäftsbereichsleiter die Marken der Themenwelten Automobil, Aktive Freizeit, Motorrad und Luftfahrt im neuen Bereich Mobilität zusammengeführt. Diese Aufgabe wird Ramms neben seinen Aufgaben als CDO fortsetzen. In seiner neuen Funktion rückt Ramms in die Geschäftsführung der Motor Presse auf. „Ich freue mich auf die künftig noch engere Zusammenarbeit mit Tim Ramms in der Geschäftsführung der Motor Presse, um unseren eingeleiteten Transformationsprozess weiter erfolgreich zu gestalten“, erklärt Nils Oberschelp, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die weitere strategische Grundausrichtung, aber dennoch im besten gegenseitigen Einvernehmen trennen sich die Wege des bisherigen CDO Peider Bach (47) und der Motor Presse. „Ich wünsche Peider Bach für seine berufliche wie private Zukunft alles Gute und danke ihm sehr für seine hervorragend geleistete Arbeit im von ihm neu geschaffenen, zentralen Digitalbereich der Motor Presse“, sagt Nils Oberschelp. Bach hat die Strukturen und Prozesse der digitalen Geschäftsmodelle aus dem gesamten Medienhaus systematisch und zukunftsorientiert gebündelt. Zum ersten Mal sind damit alle Digitalaktivitäten der Motor Presse in einem Bereich und einer einheitlichen Führungsstruktur zusammengefasst.