Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen
Vertrieb

Maßgeschneiderte Services und Kommunikationslösungen

Print & Digital Startseite Vertrieb

Die Post als Dienstleister der Verlage

Lutz Glandt, Mitglied des Bereichsvorstandes BRIEF Deutschland im Konzern Deutsche Post

Seit Jahrzehnten pflegt die Deutsche Post als verantwortungsvoller und innovationsbereiter Dienstleister enge partnerschaftliche Kontakte zu den deutschen Medienhäusern. In deren Auftrag stellen wir jährlich verlässlich rund zwei Milliarden Zeitschriften, Zeitungen und andere Druckerzeugnisse zu. Wenn ich in seltenen Mußestunden an meine Anfangszeit im Verlagsgeschäft zurückdenke, wird mir das Ausmaß der Veränderung der Medienlandschaft und des Service- Versprechens der Deutschen Post besonders bewusst.

Kontinuierliche Verbesserung der Abläufe

Unser Handeln wird heute bestimmt durch die Selbstverpflichtung zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Abläufe und technologischen Weiterentwicklung unserer Strukturen. Dass dabei Effizienz, Sicherheit und auch ökologische Aspekte wie mit unserer Initiative GO GREEN sowie neue digitale Geschäftsprozesse im Vordergrund stehen, beweist die Deutsche Post seit Jahren. Angeführt seien hier nur der E-Postbrief oder das neue unabhängige Online-Portal für Qualitätsjournalismus http://www.die-redaktion.de, bei dem sich nach wenigen Wochen bereits über tausend Journalisten und zahlreiche Verlage und Corporate Publisher registrierten.

Oberste Priorität hat für uns die kontinuierliche Optimierung unserer Dienstleistung im Bereich Logistik. So wurde in vielen unserer Briefzentren unlängst eine völlig neue Generation von High-Tech-Maschinen installiert. Wir können damit Zeitschriften noch schneller als bislang sortieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Sendungen sehr schonend behandelt werden. Darüber hinaus leisten wir mit den neuen Sortier-Anlagen einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz, denn sie verbrauchen rund 30 Prozent weniger Energie als herkömmliche Maschinen. Heute ist es mehr denn je notwendig, dass Verlage mit ihren Abonnenten über innovative Wege den Dialog suchen und sie mit passenden Lösungen von der Qualität ihres Angebotes überzeugen. Für diese Aufgabe bieten wir als starker und verlässlicher Partner maßgeschneiderte Lösungen. Dazu gehört etwa unser Service ADRESSDIALOG, der die Abonnentengewinnung crossmedial optimiert und sich bestens für ein personalisiertes Dialogmarketing eignet. Ein anderes Beispiel ist unser gem insam mit dem VDZ betriebenes Webportal, das Verlagen ein umfassendes Leistungsspektrum in den Bereichen Marketing/Vertrieb, Outsourcing, Marktforschung und Abonnement bereithält.

Zeitgemäßes zukunftsorientiertes Leistungspaket

Für die direkte Kundenkommunikation in Form hochwertiger Magazine oder anderer Druckwerke bietet unser CP Shop im Internet unter www.leserservice.de darüber hinaus ein ebenso aufmerksamkeitsstarkes wie auch innovatives Angebot. Auf dieser Online-Plattform steht aktuell eine Auswahl von rund 4.500 Zeitschriften bereit, die per Mausklick schnell und bequem abonniert werden können. Etwa 500.000 Nutzer informieren sich auf leserservice.de monatlich. Neben den klassischen Publikumstiteln stehen auch über 70 Kundenmagazine auf der Online- Plattform zum Abruf bereit. Vor allem kostenlos abonnierbare Kundenzeitschriften werden über den CP Shop nachgefragt. Die Palette der angebotenen Titel geht dabei quer durch alle Branchen. Besonders stark von Interesse sind aktuell die Segmente Gesundheit, Medien und Automobile. Insgesamt stellt die Post mit ihren Services allen Medienschaffenden ein zeitgemäßes, zukunftsorientiertes Leistungspaket zur Verfügung und das wird auch in Zukunft so sein.