Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Journalismus in crossmedialen Angeboten

Ausbildung Erstellt von Eva-Anabelle v.d. Schulenburg

Kein Zeitschriftenverlag kann heute mehr darauf verzichten, seine Inhalte auf mehreren Kanälen anzubieten:

Kein Zeitschriftenverlag kann heute mehr darauf verzichten, seine Inhalte auf mehreren Kanälen anzubieten: Zum Printprodukt treten Websites hinzu, es gibt auf diesen Websites Audio- und Video-Elemente, und zunehmend gehören auch mobile Angebote zum Angebotsspektrum der Medienhäuser.

Die Nutzer verlangen, dass sie Medieninhalte jederzeit, überall und auf allen Kanälen abrufen können. Die Werbekunden verlangen vermehrt nach einer crossmedialen

Vernetzung. Die rapide Entwicklung von Bandbreiten und Speicherkapazitäten schließlich führt zu neuen technischen Möglichkeiten.

Mehr Informationen finden Sie hier