Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Jahresbericht der European Magazine Media Association (EMMA) erschienen

Medienpolitik International Startseite

Die Art und Weise, wie Magazin-Inhalte konsumiert werden, verändert sich immer stärker: Die Leser werden selbst zu Autoren und teilen Inhalte auf verschiedenen Plattformen. Zeitschriftenverlage publizieren ihre Inhalte auf immer mehr Kanälen und sehen sich dabei oft gesetzlichen Hürden und unfairer Konkurrenz ausgesetzt. Wie konnte EMMA sie hier im vergangenen Jahr unterstützen?

Neben Zukunftstrends sind natürlich auch Themen wie Direktmarketing von Zeitschriften-Abos, Urheberrechtsschutz und diskontierte Umsatzsteuersätze für Zeitschriften Gesprächsthemen für die EMMA-Repräsentanten in Brüssel. Was es in dieser Beziehung neues gibt, erfahren Sie ebenfalls im Jahresbericht.

Die EMMA ist die Interessenvertretung der Zeitschriftenbranche auf Europäischer Ebene und zählt derzeit über 15.000 Mitglieder.


Mehr zu EMMA finden Sie auf der Website des Verbandes.