Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen
Vertrieb

FUTURUM Vertriebspreis geht in die heiße Phase

Print & Digital Ausbildung Startseite Vertrieb

Zahlreiche Bewerbungen in allen vier Kategorien / Experten-Jury entscheidet am 5. Dezember über Nominierte und Gewinner / Preisverleihung am 5. Februar 2013 in Hamburg

 

Der FUTURUM Vertriebspreis 2012 geht in die heiße Phase. Nach dem Ende der Bewerbungsfrist ist jetzt die Jury gefragt. Am 5. Dezember trifft sich das zehnköpfige Gremium, dem Experten aus allen Bereichen des Pressevertriebs angehören, um aus den zahlreichen eingereichten Ideen und Konzepten über die Final-Nominierungen und Gewinner zu entscheiden. Der FUTURUM Vertriebspreis wird von der VDZ Akademie und dem Fachmagazin dnv – der neue vertrieb bereits zum vierten Mal vergeben. Ausgezeichnet werden die „Beste Leistung im Pressevertrieb“, die „Beste Ausbildung im Pressevertrieb“, der „Beste Ausbilder“ und der „Beste Absolvent des Zertifikatekurses ‚Experte im Pressevertrieb‘“. Die Preisverleihung findet am 5. Februar 2013 in Hamburg statt.

„Die Anzahl der Bewerbungen und die damit verbundene Resonanz zeigt den Stellenwert des FUTURUM Vertriebspreises in der Branche“, sagt Sven König, Geschäftsführer der VDZ Akademie und Initiator des Awards. „Sehr schwer wird die Entscheidung für die Jury in diesem Jahr vor allem in der Kategorie ‚Beste Leistung im Pressevertrieb‘. Hier wurden besonders viele vielversprechende Konzepte eingereicht.“

„Wir freuen uns über die große Resonanz auf den Award“, sagt Ralf Deppe, Chefredakteur dnv – der neue vertrieb. „Die Bewerber stellen Jahr für Jahr eindrucksvoll unter Beweis, dass der Pressevertrieb hervorragende Arbeit leistet. Mit dem Award wollen wir einem wichtigen Branchen-Geschäftsfeld, das in der öffentlichen Wahrnehmung oft zu kurz kommt, zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen.“  

Der FUTURUM Vertriebspreis würdigt talentierte Nachwuchskräfte, zukunftsorientierte Ideen und Konzepte sowie besondere Leistungen in der Ausbildung von Vertriebsfachkräften. Bewerben können sich Beschäftigte in Verlagen, Nationalvertrieben, Presse-Grosso, Bahnhofsbuchhandel, werbendem Buch- und Zeitschriftenhandel, Lesezirkel und Service-Unternehmen, die Leistungen für den Pressevertrieb erbringen.

Weitere Informationen unter www.futurum-vertriebspreis.de