Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Ebner Verlag ernennt Dominik Grau zum Chief Innovation Officer

Köpfe & Portraits

Der Ebner Verlag ernennt Dominik Grau (35) zum Chief Innovation Officer. Zum Verantwortungsbereich des CIO zählen die Analyse der wichtigsten Werbe‐ und Technologie‐Trends weltweit sowie die Leitung aller Innovationsprozesse des Verlags. Der CIO überwacht und koordiniert zudem die digitalen Umbauten und erweitert die globale Medienpräsenz der zum Verlag gehörenden 15 Unternehmen. 

Chief Innovation Officer ist eine neu geschaffene Position innerhalb des Medienhauses Ebner, die bewusst als CIO abgekürzt wird. Üblicherweise wird diese Bezeichnung für die Position des Chief Information Officer verwendet, dessen Aufgabenschwerpunkt im digitalen und technischen Bereich liegt. In der sich rapide wandelnden Medienwelt von Ebner ist der Chief Innovation Officer als umfassende Position angelegt, die Innovationen auch jenseits der rein technischen und informationsbezogenen Aspekte versteht. Innovation ist ein permanenter Prozess des Umdenkens und Umgestaltens von existierenden Workflows, Produkten oder Denkweisen. Der Ebner Verlag beschleunigt damit die erfolgreichen Umstrukturierungs‐ und Innovations‐Maßnahmen der letzten Jahre. 2014 verzeichnete das E‐Commerce Geschäft einen Zuwachs von 480%, 150.000 Produkte wurden über die 40 Marken‐Websites verkauft. Andere Erlössäulen zeigen dieselbe positive Entwicklung. Direkt‐Marketing‐Erfolge und Abonnenten‐Zuwächse sind hauptsächlich der digitalen Umstrukturierung zu verdanken. 

Die Position von Dominik Grau ist in Deutschland verankert, er wird weiterhin die Ebner Publishing International in New York sowie neue Verlagsprojekte in den USA führen. Er vertritt Ebner außerdem in folgenden Institutionen: German Accelerator Initiative in New York und San Francisco unter der Leitung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), CEO‐Roundtable der deutschen Wirtschaftsrunde, Deutsch‐Amerikanische Handelskammer, Britisch-Amerikanisches Business Council.

Von 2011 bis 2015 agierte Dominik Grau als Managing Director der Ebner Publishing International in New York sowie als Publisher des Magazins WatchTime USA. Unter seiner Leitung verzeichnete WatchTime einen Reichweitenzuwachs von 900%, die digitalen Erlöse konnten um 300% gesteigert werden. Das Team gewann in den letzten Jahren mehr als 10 Medien‐Awards. Zusätzlich zu seiner Funktion als gruppenweiter CIO bleibt Dominik Grau dem amerikanischen Standort als Managing Director erhalten.