Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Condé Nast schafft zentrale „Creative Solutions“-Abteilung

Köpfe & Portraits

Stefanie Hasner übernimmt als „Director Creative Solutions“ die Leitung der neuen markenübergreifenden Unit

Stefanie Hasner, Director Creative Solutions

Um Werbekunden zukünftig noch besser medien- und markenübergreifend bei der Entwicklung kreativer, crossmedialer Werbe-lösungen zu unterstützen, etabliert Condé Nast die neue Abteilung „Creative Solutions“. Der zentrale, markenübergreifend arbeitende Bereich bündelt ab sofort die Kompetenzen und das Know-how der bislang unabhängig voneinander agierenden Promotion-Teams von Condé Nast.

Director Creative Solutions ist Stefanie Hasner. Sie wird ab sofort die neue Abteilung leiten und an Susanne Förg-Randazzo (Publisher VOGUE und AD) und an André Pollmann (Publisher GLAMOUR, myself, GQ, WIRED) berichten.

Neben der Entwicklung und Umsetzung von integrierten und markenspezifischen Kampagnenmotiven für Werbekunden des Verlags gehören die Ausarbeitung crossmedialer Werbemittel und Ad Specials zum Aufgabenbereich des Creative-Solutions-Teams. Außerdem realisiert die Abteilung Shootings und Produktaufnahmen unter anderem im hauseigenen Fotostudio und unterstützt Kunden bei Making-of-Drehs.

Stefanie Hasner hat mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in der Kreation und Konzeption von Werbe- und Promotion-Kampagnen. Nach ihrer Ausbildung zur Werbekauffrau war sie für mehrere Kreativ-Agenturen als Etat und Creative Director tätig, bevor sie 2002 zu Condé Nast kam. Zuletzt war sie als Promotion Director für VOGUE und AD verantwortlich. Für ihre Arbeiten bei Condé Nast wurde Stefanie Hasner bereits mit renommierten Awards – etwa dem Lead Award – ausgezeichnet.