Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Christian Röpke und Stefan Zarnic folgen Christoph Schuh als Sprecher des VDZ Arbeitskreises Digitale Medien

Print & Digital Digitale Medien Köpfe & Portraits Startseite

Der Arbeitskreis Digitale Medien hat Christian Röpke, Geschäftsführer Zeit Online, und Stefan Zarnic, Director Next Media BCN, zu seinen neuen Sprechern bestimmt. Sie folgen auf Christoph Schuh, Vorstand Tomorrow Focus, der das Gremium seit Beginn im Jahr 2001 aufgebaut und geleitet hat. Er verlässt den Arbeitskreis, da sich Tomorrow Focus jetzt auf Transaktionsgeschäfte fokussiert und die Verlagsmarken und die Vermarktung an das Haus Hubert Burda verkauft hat.

"Wir freuen uns, dass wir Stefan Zarnic und Christian Röpke als Power-Duo für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten", so Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im VDZ. "Beide zeichnen sich durch hohe digitale Kompetenz und gute Reputation aus, die wichtig sind, um die anspruchsvolle Steuerungsaufgabe des Gremiums auszufüllen und neue Impulse zu setzen". Das neue Sprecher-Duo, das nun dem bewährten Modell der Doppelspitze wie in allen PZ-Arbeitskreisen folgt, sieht großes digitales Geschäftspotenzial in den Verlagshäusern.

"Christoph Schuh ist einer der herausragenden Digitalmanager der Verlagsbranche, der international vernetzt und hoch geschätzt ist. Wir hatten das Glück, dass er sich von Anfang an in die Entwicklung und den Ausbau dieses seinerzeit ganz neuen und heute etablierten Gremiums eingebracht hat. Seine Kompetenz, seine umsichtige Führung und seine branchengestaltende Kraft waren für den Erfolg des Gremiums maßgebend", so Manfred Braun, Sprecher des Vorstandes der Publikumszeitschriften im VDZ. "Der AK Digitale Medien nahm die digitale Entwicklung nicht nur auf, er nahm sie von Anfang an vorweg und wurde zu einem digitalen Think Tank für die Verlagshäuser."

Mit dem Namen von Christoph Schuh verbindet sich eine konsequente Weiterentwicklung des AK Digitale Medien, etwa durch die Ausdifferenzierung in einen übergeordneten Lenkungsausschuss der Geschäftsführer und vier Expertengruppen (Premium Sales, Premium Publishing für CR, Diversifikation für die Beteiligungsmanager und Online IT für die CIO). Herausragende Projekte des Arbeitskreises wurden in den vergangenen Jahren initiiert:

 

  • Gründung und Aufbau des Digital Innovators' Summit zum größten Digitalkongress für Verlage in Europa
  • Aktive Interessenvertretung und wirkungsvolles Gattungsmarketing für die Digitalangebote der Verlage
  • Unzählige Studien und White Paper

"Wir freuen uns auf die spannende Aufgabe als Sprecher des AK Digitale Medien und darauf, gemeinsam mit den Kollegen das digitale Geschäft der Verlage weiter vorzudenken und zu gestalten", so Christian Röpke und Stefan Zarnic.