Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Betriebswirtschaft kompakt

Ausbildung

Grundlagen der Betriebswirtschaft für den Nicht-Betriebswirt

Der Referent: Andreas Soukup von HR-Consulting

Betriebswirtschaft - ein Buch mit sieben Siegeln?
Begriffe und Abkürzungen, die niemand mehr versteht?
Zusammenhänge, die in ihrer Komplexität scheinbar unüberschaubar sind?

Stop!

Hier ist ein Angebot, dass Sie dort abholt, wo Sie stehen. Es bietet Ihnen die Möglichkeit auf spielerische Art den Einstieg in dieses Thema zu finden und ein starkes Fundament für den täglichen Umgang mit den Zahlen der Betriebswirtschaft zu bilden.

Themenschwerpunkte

  • Sie lernen die Stakeholder eines Unternehmens kennen und setzen sich mit den volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen auseinander;
  • Sie beschäftigen sich mit der Wertschöpfungskette im Unternehmen;
  • Sie erfahren etwas über den Aufbau einer Bilanz sowie Bilanzbewegungen sowie der Abgrenzung nationaler und internationaler Rechnungslegung;
  • Sie erhalten Kenntnisse zum Thema Gewinn- und Verlustrechnung und die Grundzüge der Kosten- und Leistungsrechnung;
  • Sie erstellen Jahresabschlussanalysen, Bilanzkennzahlen, Renditekennzahlen und erkennen die Bedeutung der Liquidität über den Cash Flow und die Kapitalflussrechnung;
  • Sie stellen die Zusammenhänge zwischen dem Bereich der Finanzierung z.B. den Kapitalkosten und dem Bereich der Investitionen im Rahmen der Investitionsrechnung her.

Teilnehmernutzen

Die Seminar-Teilnehmer erleben den Bereich der BWL mit Hilfe eines Brettplanspieles. Dieses haptische Planspiel sichert seinen weitaus überdurchschnittlichen Lerntransfer durch die Kombination aus ansprechendem Design und hohem Erlebnischarakter. Das Planspiel simuliert in mehreren Spielperioden ein Unternehmen und vermittelt so auf ausgesprochen anschauliche, „begreifbare“ Art betriebswirtschaftliche Grundlagen.

Der umfangreiche theoretische Input wird durch die Veranschaulichung und Durchführung im Planspiel und dem laufenden Transfer vom Spielbrett in die Praxis ermöglicht.

Wesentliche und das gesamte Seminar begleitende Fragestellung wird sein:
Wie sind die Erkenntnisse des Planspieles auf das Unternehmen bzw. auf den einzelnen Arbeitsplatz übertragbar und welche Bedeutung hat dies für die Arbeit in der Medienbranche.

Alle Inhalte stehen den Seminarteilnehmern in Form der hochwertigen Seminarunterlagen auch nach dem Seminar zur Verfügung.

Ort, Terin und Inforationen zur Anmeldung erhalten Sie auf der Website der VDZ-Akademie:

http://www.vdz-akademie.de/html/de/content/Websites/Seminare/2012/November/Betriebswirtschaft-kompakt