Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

Annabel Dillig wird stellvertretende Chefredakteurin von GLAMOUR

Köpfe & Portraits

Annabel Dillig wird stellvertretende Chefredakteurin der Glamour (Foto: Thomas Dashuber)

Die GLAMOUR-Chefredaktion um Andrea Ketterer bekommt ein neues Teammitglied: Annabel Dillig (32) wird ab Ende August die Position der stellvertretenden Chefredakteurin einnehmen. Neben Beauty Director Stephanie Neureuter ist sie damit das dritte Mitglied der GLAMOUR-Chefredaktion.

Annabel Dillig ist bereits seit einiger Zeit als freie Journalistin für Condé Nast tätig: Zuletzt betreute sie im Rahmen einer Redakteursvertretung das Ressort „Agenda“ beim Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen´s Quarterly und war dort vor allem für Kulturthemen zuständig.

Als Diplom-Journalistin und Absolventin der Deutschen Journalistenschule München arbeitete sie bereits für Feuilleton-Redaktionen renommierter Tageszeitungen wie Süddeutsche Zeitung und Die Welt. Von 2007 bis Ende 2012 war Annabel Dillig als Redakteurin beim Magazin Neon beschäftigt, für das sie vor allem Reportagen und Zeitgeistgeschichten fertigte sowie externe Autoren und die Literaturseite betreute. Ein Recherchestipendium des amerikanischen Think Tanks CSIS (Center for Strategic and International Studies) führte sie 2011 auf eine dreimonatige Reise durch die USA, von wo aus sie für die Süddeutsche Zeitung, Neon und GQ arbeitete.

Zusätzlich zu ihrer redaktionellen Tätigkeit ist Annabel Dillig als Buchautorin erfolgreich: Neben einigen Buchprojekten, an denen sie während ihrer Zeit bei Neon mitarbeitete, gab sie 2008 gemeinsam mit Dirk von Gehlen, SZ-Redakteur und Redaktionsleiter von Jetzt.de, den Kurzgeschichtenband „Von A nach B plus X – Geschichten von der Rückbank“ heraus. Im September 2012 veröffentlichte sie das Sachbuch „Diesen Partner in den Warenkorb legen. Das neue Liebesverständnis einer vernünftigen Generation“, das sich mit der Liebe im digitalen Zeitalter beschäftigt. Das Buch stieß auf großes öffentliches Interesse – in zahlreichen Magazin-, Radio- und Fernsehbeiträgen wurde darüber berichtet.

„Annabel Dillig ist eine erfahrene Journalistin und ein kreativer Kopf. Sie beleuchtet Themen aus ungewöhnlichen Blickwinkeln und passt mit ihrem Ideenreichtum perfekt in unser Redaktionsteam“ so Andrea Ketterer. „Ich freue mich sehr, zukünftig eng mit ihr zusammenzuarbeiten.“

Annabel Dillig folgt in ihrer neuen Position auf Corinna Götz, die künftig als Freelancer unter anderem weiterhin für GLAMOUR tätig sein wird. „Corinna Götz hat das Heft zehn Jahre lang entscheidend mitgeprägt und trägt großen Anteil am Erfolg von GLAMOUR. Hierfür bin ich ihr sehr dankbar und wünsche ihr für die Zukunft alles Gute“, so Andrea Ketterer.