Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen
Leistungsschutzrecht

51 Tatort-Autoren kritisieren Kostenloskultur im Netz

Leistungsschutzrecht Leistungsschutzrecht

In einem offenen Brief haben sich 51 Tatort-Autoren gegen die Kostenlos-Kultur im Netz ausgesprochen und einen besseren Schutz des geistigen Eigentums gefordert.

So erklärten Sie: "Die Grundrechte der Urheber bzw. der von ihnen beauftragten Rechteinhaber werden marginalisiert: Zum Beispiel das Grundrecht auf geistiges Eigentum." Der Brief kann auf der Website des Verbands Deutscher Drehbuchautoren nachgelesen werden.