Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Seite weiterempfehlen

13. Bundesweiter Vorlesetag am 18. November

Stiftung Lesen

Schauspielerin Lisa-Marie Koroll und Stephan Scherzer am 18. November als Vorleser in Berliner Schule

Lisa-Marie Koroll nimmt Kinder mit in spannende Abenteuer und ferne Welten (© Stiftung Lesen)

Die 19-jährige Schauspielerin Lisa-Marie Koroll, den Jüngeren vor allem durch ihre Filmrolle als Tina in der populären Kinofilm-Reihe "Bibi & Tina" bekannt, ist seit April Lesebotschafterin der Stiftung Lesen. Was für ihre Altersgruppe nicht mehr selbstverständlich ist, war für die Jungschauspielerin schon immer wichtig: lesen! "Wer mich kennt, weiß, was ich für eine Leseratte bin. Egal, ob ich mit Liv Silber durch die Traumkorridore streife, gefährliche Abenteuer mit Harry Potter erlebe oder mit raffinierten Kommissaren knifflige Fälle löse – ich liebe es, in immer neue Welten und spannende Geschichten eintauchen zu können. Gerade wenn ich viel unterwegs bin oder einen anstrengenden Drehtag hatte, schätze ich das Lesen sehr, um abzuschalten und zu entspannen. Bücher verzaubern, regen die Fantasie an und prägen uns, daher freue ich mich, die Stiftung Lesen unterstützen zu dürfen und mehr Kinder und Jugendliche für das Lesen zu begeistern." 

Für die Stiftung Lesen ist es wichtig, dass sich genau solche Menschen, die einen hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad in der jungen Zielgruppe haben, für das Lesen einsetzen. Doch allein mit guten Worten kann man das Lesen nicht fördern, dazu sind auch konkrete Aktionen nötig. Einer von diesen ist der Bundesweite Vorlesertag am 18. November, an dem mehr als 100.000 Ehrenamtliche Kindern vorlesen – darunter wie in jedem Jahr auch zahlreiche Prominente. Eine von ihnen ist Lisa-Marie Koroll, die gemeinsam mit VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer an der Berliner Humboldthain-Grundschule zu Gast sein wird. Dem VDZ, als langjähriger Projektpartner der Stiftung Lesen, liegt dieses Projekt besonders am Herzen und freut sich auf einen Tag voll spannendender Abenteuer und Geschichten, zusammen mit ca. 70 Schülern aus allen Klassenstufen.