Ihr direkter
Weg zu uns.

VDZ, Pressefreiheit, Wall, Kampagne, Informationsvielfalt

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt

Nachrichten Medienpolitik Print & Digital

Neues VDZ-Pressefreiheitsmotiv deutschlandweit in dieser und in der kommenden Woche zu sehen

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt (Fotos: Bildschön für VDZ)

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt | Bremen (Fotos: Bildschön für VDZ)

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt | Berlin (Fotos: Bildschön für VDZ)

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt | Dortmund (Fotos: Bildschön für VDZ)

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt | Berlin (Fotos: Bildschön für VDZ)

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt | Berlin (Fotos: Bildschön für VDZ)

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt | Bremen (Fotos: Bildschön für VDZ)

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt | Hamburg (Fotos: Bildschön für VDZ)

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt | Dortmund (Fotos: Bildschön für VDZ)

VDZ und Wall wählen Pressefreiheit und Informationsvielfalt | Dortmund (Fotos: Bildschön für VDZ)

Nur wer seine Informationsquellen wählen kann, kann wirklich wählen“ heißt es in dieser und in der kommenden Woche bundesweit auf den digitalen Werbeflächen der Wall GmbH. Das Anzeigenmotiv der VDZ-Pressefreiheitskampagne ist in dieser und in der kommenden Woche an mehr als 300 Standorten in Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Hamburg, Köln und Wiesbaden zu sehen.

Patrick Möller, Geschäftsführer Städtemarketing und Service der Wall GmbH, über das Engagement zum Tag der Pressefreiheit mit dem VDZ: „Pressefreiheit ist keine Selbstverständlichkeit, sondern ein hoch zu achtendes Gut unserer Gesellschaft. Es ist unsere gemeinsame Aufgabe, für Presse- und Meinungsfreiheit in unserem Land einzustehen. Daher unterstützen wir den VDZ auch in diesem Jahr als Medienpartner bei seiner Kampagne anlässlich des Tags der Pressefreiheit und präsentieren diese auf unseren digitalen Werbeflächen in Deutschland.“

VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer: „Mit mehr als 7.000 Magazinmarken, deren Print und Online-Angeboten, liefern die Redaktionen der Verlage täglich Informationen für die moderne Wissensgesellschaft, das Privat- und Berufsleben und stehen damit auch für Pressevielfalt und für die Pressefreiheit ein. Den Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland bieten die Zeitschriftenredaktionen eine weltweit einzigartig breite Informationsauswahl: ob aktuell, politisch, kritisch, kurzweilig, unterhaltsam oder tiefgründig. Durch die Kooperation mit der Wall rücken wir Pressefreiheit und Vielfalt in Deutschland in den Blick der Öffentlichkeit und den Alltag der Menschen.“

DruckansichtSeite weiterempfehlen