Ihr direkter
Weg zu uns.

VDZ-Merkblatt, Mehrwertsteuer, Coronavirus, COVID-19

VDZ-Merkblatt zur Mehrwertsteuersenkung zum 1. Juli 2020

Nachrichten Medienpolitik Print & Digital

Reduzierung des Normalsteuersatzes von 19 % auf 16 % und des ermäßigten Steuersatzes von 7 % auf 5 % für die Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

iStock/sutlafk

Der Koalitionsausschuss der Bundesregierung hat sich am 3. Juni 2020 im Rahmen des Konjunkturpakets, mit dem Deutschland nach der Corona-Krise Deutschland schnell wieder auf einen nachhaltigen Wachstumspfad geführt werden soll, darauf verständigt, dass zur Stärkung der Binnennachfrage in Deutschland befristet vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 der Normalsteuersatz der MwSt von 19% auf 16% und der ermäßigte Steuersatz von 7% auf 5% gesenkt werden soll. Außerdem soll die Fälligkeit der EUSt auf den 26. des zweiten auf den betreffenden Monats verschoben werden, wenn für die EUSt ein Zahlungsaufschub (Aufschubkonto) bewilligt wurde.

Mit dem Merkblatt zur Mehrwertsteuersenkung möchte der VDZ über die geplanten Gesetzesänderungen und Auswirkungen im Bereich der Umsatzsteuer (unionsrechtlich Mehrwertsteuer) informieren.

Das Merkblatt kann von VDZ-Mitgliedern bei Jacqueline Steiger angefordert werden.

[Stand 18. Juni 2020]

DruckansichtSeite weiterempfehlen