Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
ZAW, Präsidium, Stefan Rühling, Philipp Welte

ZAW: Philipp Welte ins Präsidium gewählt | Stefan Rühling neuer Vizepräsident

Nachrichten Köpfe & Portraits

Andreas F. Schubert ist als ZAW-Präsident von den Delegierten der 45 Mitgliedsorganisationen einstimmig wiedergewählt worden.

Stefan Rühling (li.) und Philipp Welte (Foto: Sebastian Semmer)

Der Vizepräsident des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und Burda-Vorstand Philipp Welte vertritt künftig die Interessen des Verbandes im Präsidium des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW).

Der Medienmanager Stefan Rühling, ehemaliger Sprecher der Deutschen Fachpresse und langjähriges ZAW-Präsidiumsmitglied für den VDZ, wurde als einer von vier Vizepräsidenten in das Gremium gewählt.

Andreas F. Schubert, Vorsitzender der Geschäftsführung der aquaRömer GmbH & Co. KG, wurde als Präsident des ZAW für weitere drei Jahre bestätigt

Rolf Wickmann, langjähriger Vorstand von Gruner + Jahr, legte sein Amt als Vizepräsident auf eigenen Wunsch beim ZAW nieder. Wickmann war mehr als 20 Jahre im ZAW für den VDZ aktiv. Das Präsidium des VDZ dankt Rolf Wickmann ganz besonders für sein außerordentliches und erfolgreiches Engagement beim ZAW.

Der ZAW vertritt die Interessen der werbenden Unternehmen, Medien und Agenturen in Deutschland sowie auf europäischer und internationaler Ebene. Dem ZAW gehören 45 Mitgliedsorganisationen an, darunter der VDZ.

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.