Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Wort & Bild Verlag, Apotheken Umschau, Chefredaktion

Wort & Bild Verlag: Julia Rotherbl wird Mitglied der Chefredaktion der Apotheken Umschau

Köpfe & Porträts

Zuvor war Rotherbl bereits langjährige Textchefin des Magazins aus dem Wort & Bild Verlag. 

Julia Rotherbl wird Mitglied der Apotheken Umschau-Chefredaktion (Fotocredit: W&B/Julia Bradley)

Julia Rotherbl wird zum 1. März Mitglied der Chefredaktion und führt gemeinsam mit Dr. Dennis Ballwieser Deutschlands großes Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau. Rotherbl war zuvor bereits langjährige Textchefin des Magazins aus dem Wort & Bild Verlag

Dr. Dennis Ballwieser, Chefredakteur der Apotheken Umschau und Wort & Bild Verlag-Geschäftsführer: „Es ist ein starkes Zeichen, dass wir mit Julia Rotherbl eine Kollegin aus dem Haus in die Chefredaktion berufen können. Die Apotheken Umschau ist für sie eine Herzensangelegenheit, das erleben die Kolleg:innen täglich. Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit für Deutschlands führende Gesundheitsmarke.“

Andreas Arntzen, Vorsitzender der Geschäftsführung des Wort & Bild Verlags: „Mit der neuen Doppelspitze ist die Apotheken Umschau ideal aufgestellt, um künftig noch schneller und flexibler auf die Bedürfnisse der Leser:innen nach hochwertigen Gesundheitsinformationen einzugehen. Wir gehen einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung multimediales Medienhaus.“

Die heute 40-jährige Julia Rotherbl war nach ihrem Studium an der LMU München und einem Tageszeitungsvolontariat beim „Münchner Merkur“ von 2008 bis 2011 Redakteurin der Wort & Bild-Titel Baby und Familie sowie der Apotheken Umschau. Nach vier Jahren beim Frauenmagazin „Cosmopolitan“ kehrte sie 2015 als Textchefin zur Apotheken Umschau zurück. 

Julia Rotherbl: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen. Oberste Priorität hat für mich, die hohe journalistische Qualität der Apotheken Umschau zu halten – und das Magazin weiter zu modernisieren. Ich will weg vom Image als Rentner-Bravo. Die Apotheken Umschau ist mehr als das. Die Grundlagen dafür sind bereits gelegt. Ab sofort bearbeiten wir alle unsere Themen multimedial.“

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.