Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
VDZPS18, Telekom, Thalia, Daimler

Wirtschaftsvertreter auf dem VDZPS: Die Relevanz des Netzwerks in Zeiten der Transformation

Nachrichten Publishers Summit Pressemeldung Print & Digital Publishers' Summit

Verleger treffen am 5. und 6. November auf Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft | Der Branchenkongress der Zeitschriftenverleger nimmt transformative Trends in den Fokus

Michael Busch, Timotheus Höttges und Britta Seeger (v.l.)

Der VDZ Publishers' Summit versammelt am 5. und 6. November auch wichtige Wirtschaftsvertreter als Keynote-Speaker. Der Austausch mit den Marktpartnern macht den Kongress der Zeitschriftenverleger mehr denn je zur Austausch- und Wissensplattform der Branche. Relevante Impulse und inspirierende Erfolgsgeschichten versprechen angeregte Diskussionen sowie einen, in disruptiven Zeiten umso bedeutenderen, Transfer von Key-Strategien.

Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender Deutsche Telekom, stellt unter dem Stichwort ‚globale Standortbestimmung‘  den Beitrag seines Unternehmens für ein wettbewerbsfähiges Europa in einer globalisierten Wirtschaft vor.

Wie drei Wettbewerber sich gemeinsam gegen globale Giganten behaupten, ist der Schwerpunkt von Michael BuschsTolino-Story‘. Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Thalia erläutert die Allianz von Bertelsmann, Hugendubel, Weltbild und Thalia vor dem Hintergrund des veränderten Nutzerverhaltens und internationaler Konkurrenz auf dem E-Reader-Markt. Es ist die Geschichte der deutschen Antwort auf den ‚Kindle‘ von Amazon. 

Ähnlich berichtet Britta Seeger, Vorstandsmitglied Daimler, von den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung und einer innovativen Kundenansprache im Vertrieb und Marketing bei Mercedes-Benz.

„Der gemeinsame Dialog über die eigene Branche hinaus ist unerlässlich in einer vernetzen globalisierten Wirtschaft und damit ein Hauptbestandteil des Publishers' Summit. Wir freuen uns über das Interesse an unseren Verlegern und ihren Marken“, sagt VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer. Die durch die Digitalisierung angestoßene Transformation ist auch über die Verlagsbranche hinweg ein anhaltender Change Prozess für Unternehmen und Konsumenten zugleich.

Dieser und viele weitere Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops machen den Publishers' Summit am 5. und 6. November 2018 in Berlin zu einer der bedeutendsten Informations- und Netzwerkplattform für Entscheider aus Medien, Wirtschaft und Politik. Der Kongress ist damit auch eine ideale Gelegenheit zum Dialog über Branchengrenzen der Zeitschriftenwelt hinweg. Es erwarten die Teilnehmer weitere hochrangige Gastredner wie Peter Altmaier (Bundesminister für Wirtschaft und Energie), Dr. Katarina Barley (Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz), Dr. Thomas Bellut (Intendant des ZDF) und Prof. Dr. Bernhard Pörksen.

Im Rahmen der Publishers' Night am Abend des 5. November ehrt der VDZ mit seiner Goldenen Victoria neben der Bundeskanzlerin weitere Persönlichkeiten, die Besonderes leisten, sich außerordentlich engagieren und für die Werte unserer Gesellschaft exponieren. Die Zeitschriftenverleger würdigen Verteidiger der Pressefreiheit, sowie einen von unternehmerischem Denken geprägten Berufsweg im Rahmen der Anerkennung „Goldene Victoria 2018 – Unternehmerpersönlichkeit des Jahres“.

Weitere Informationen zum Programm und Ablauf des Publishers' Summit finden Sie auf www.publishers-summit.de, auf Facebook sowie auf Twitter unter #VDZPS18.

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.