Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Editorial Media, Factbook

VDZ veröffentlicht neues „Editorial Media“-Factbook

Nachrichten Pressemeldung Print & Digital Editorial Media

Zahlen und Fakten rund um Editorial Media | Journalistische Medien als Qualitätsumfelder |  Überdurchschnittliche Werbeakzeptanz

VDZ veröffentlicht „Editorial Media Factbook 2018″

Blick ins „Editorial Media Factbook 2018″

Der VDZ hat heute das erste „Editorial Media Factbook 2018“ veröffentlicht. Es ist ein großartiger Überblick mit Daten und Fakten rund um die journalistischen Medien der deutschen Zeitschriftenverlage, wie etwa der jährliche Vertriebserlös von 2,5 Milliarden Euro (2017). Das Werk zum Nachschlagen auf 47 Seiten mit 33 Charts ist ein weiteres Instrument der Gattungsmarketing-Kampagne „Editorial Media“.

Editoriale Medien bieten die besten Werbeumfelder für Marken.

„Die Inhalte unseres Factbooks zeigen die Beliebtheit unserer Angebote und die hervorragenden Wirkungsvoraussetzungen, die die hochwertigen Umfelder der Zeitschriftenverlage für Werbungtreibende bieten“, so Michael Samak, Sprecher PMA im VDZ und Geschäftsführer der Burda Community Network GmbH.

Das Factbook bietet hierzu eine Vielzahl von Fakten, von der Reichweite über die Verbreitung und Vielfalt von Zeitschriften bis hin zu Daten zum Vertrauen der Menschen in die Qualität der Zeitschriftenmarken und die Akzeptanz von Werbung in ihren Umfeldern.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • 94 Prozent aller Deutschen lesen Zeitschriften
  • Je höher der soziale Status der Menschen, desto häufiger wird zur Zeitschrift gegriffen
  • Rund 1.600 unterschiedliche Titel finden sich im Presseregal
  • Mehr als 9.000 festangestellte Journalisten arbeiten für Zeitschriften. Mehr als für ARD und ZDF zusammen
  • Zwei Drittel der Menschen sehen Werbung in Editorial Media-Umfeldern als integralen Bestandteil des redaktionellen Angebots

Weitere interessante Zahlen und Fakten finden sich im „Editorial Media Factbook 2018“, das ab sofort auf editorial.media zum Download bereitsteht.

Regelmäßige Beiträge zu Themen der Werbewirkung, Werberezeption und Mediennutzung gibt es auf www.editorial.media. Dort kann auch der Newsletter mit regelmäßigen Updates abonniert werden.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.