Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Tech Summit, Content, Blockchain

VDZ Tech Summit: CMS, Blockchain und Co. treiben das Content Business der Verlage

Nachrichten Pressemeldung Print & Digital

6. VDZ Tech Summit am 20. und 21. November 2018 in Hamburg - mit 25 Top-Speaker aus dem In- und Ausland

Die Akademie des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) stellt erste Einblicke in das Programm des 6. VDZ Tech Summit am 20. und 21. November in Hamburg vor. Der Technologiekongress der Branche bereitet die wichtigsten Themen und ihre Entwicklungen für IT-Manager und -Begeisterte aus Verlagshäusern auf.

Neben Experten von führenden Verlagshäusern stehen den Teilnehmern Referenten relevanter Marktpartner und inspirierende Vorreiter der Branche mit Fachwissen und Erfahrung in Präsentationen und Fragenrunden zur Verfügung. In seiner Keynote spricht Samir Fadlallah über SPRING und Tech-Driven Digital Publishing bei Axel Springer. Außerdem stehen Jennifer Becker (Madsack Online), Aya Jaff (CoDesign Factory), Christine Kreye (Heise Medien), Michaela Philipzen (Ullstein Buchverlage), Ingo Rübe (BOTLabs) und Christian Schultze-Wolters (IBM Deutschland) auf der Bühne. Internationale Einblicke erhält das Publikum von der US-Amerikanerin Christine Mohan (Civil), dem Norweger Ole Petter Pedersen (Kommunal Rapport) sowie Tomasz Orczykowski (Inkitt)  und Pawel Lezanski (Ringier Axel Springer).

Am zweiten Tag gehört das Podium Arman Savuk (Oetker Digital), Nico Lumma (Next Media Accelerator), Kai Riecke (Burda Magazine Holding) sowie Saurabh Verma (Spectrm) und vielen mehr. Durch das spannende Programm führen wieder das Duo Stefan Huegel (IDG) und Dr. Jana Moser (Datareality).

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Agenda sind eng an den Herausforderungen und Bedürfnissen der Branche und ihrer Mitglieder orientiert. Von Data-Driven Publishing und Multi-Channel-Platforms über Chatbots und Machine Learning bis hin zu Digital Analytics, Cloud Solutions und Blockchain erfahren Teilnehmer vielfältig anwendbare Best Practice Beispiele und Lösungsentwicklungen. So entstehen mit technischen Möglichkeiten neue Chancen und Potentiale.

Zudem runden Netzwerkpausen und Q&A-Runden den Know-how-Austausch des Programmes ab. Der Gipfel, zu dem rund 120 IT- und Verlags-Verantwortliche als Teilnehmer erwartet werden, gilt seit Jahren als eine der bedeutendsten Plattformen für technologieinteressierte Verleger und ihre Häuser. 

Begleitet und unterstützt wird der Kongress von Partnern und Sponsoren: Deutsche Post, DNV, KPMG, t3n, Factory42, InterRed, knk, MuellerPrange, NTX, picturemaxx, undpaul und vjoon.

Aktuelle Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie online unter: www.vdz-tech-summit.com. Folgen Sie uns auch online auf Facebook und Twitter unter #VDZTS. Bei Fragen steht Ihnen Maike Wieck per E-Mail an m.wieck(at)vdz.de oder telefonisch unter 030 - 72 62 98 158 gerne zur Verfügung.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.