Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
#DARUMMARKENMEDIEN, Editorial Media, Pressemarkt, Anzeigen, Werbewirkung

VDZ-Kampagne für Publikumszeitschriften #DARUMMARKENMEDIEN wird fortgesetzt

Nachrichten Pressemeldung Print & Digital

Zwei neue Anzeigenmotive der Gattungsmarketing-Kampagne | Apotheken Umschau, c’t, PC-Welt und Vital als neue Marken dabei | Kommunikationsleistung durch hochwertige journalistische Umfelder im Mittelpunkt

In der zweiten November-Hälfte erscheinen zwei neue Anzeigenmotive der VDZ-Gattungsmarketing-Kampagne. Die vom Arbeitskreis Pressemarkt Anzeigen (PMA) im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) vergangenen Herbst als maßgeblicher Teil der Editorial Media-Aktivitäten gestartete Anzeigenkampagne wird damit unter dem Claim #DARUMMARKENMEDIEN in Fach- und Publikumsmedien fortgesetzt. Insgesamt acht aufmerksamkeitsstarke Motive sind ab sofort verfügbar, die die Werbewirkung und die signifikante Kommunikationsleistung journalistischer Umfelder in Publikumsmedien für die Werbungtreibenden herausstellen.

Heise Medien, IDG Tech Media sowie der Wort & Bild Verlag ergänzen nun mit ihren Titeln c’t, PC-WELT und Apotheken Umschau den Kreis der PMA-Verlage Axel Springer, Hubert Burda Media, Condé Nast, Delius Klasing, Funke Mediengruppe, Jahreszeiten Verlag, Klambt und Motor Presse Stuttgart, die mit zwölf Markenmedien die Kampagne bislang schon unterstützen.

„Je turbulenter das Umfeld, je intensiver suchen die Menschen nach Sicherheit, Einordnung und Entscheidungsunterstützung. Genau dafür stehen Medienmarken und zwar sowohl für unserer Leserinnen und Leser, die ihnen vertrauen, als auch für unsere Werbepartner, die damit in einem verlässlichen Umfeld investieren können. Die Zeitschrift Vital bietet genau diese Orientierung bei dem Megatrend Gesundheit mit all seinen Facetten und ist daher Teil der VDZ-Kampagne“, sagt Jan Magatzki, Mitglied der Geschäftsleitung der Mediengruppe Klambt für den Bereich Media Sales. Für Marco Bergmann, Leiter Media-Management und Mitglied der Geschäftsleitung des Wort & Bild Verlags „zeigt die VDZ-Kampagne eindrücklich die Wichtigkeit von Medienmarken. Wir sind mit unserer Apotheken Umschau gern Teil dieser Kampagne, zumal der Wert von verlässlichen Gesundheitsinformationen in den letzten Monaten dramatisch zugenommen hat. Die Marke gibt Sicherheit und schafft Vertrauen.“

„Seit über 38 Jahren sorgt PC-WELT dafür, dass Technik für Endverbraucher noch nützlicher wird. Damit ist die Marke zwar nicht die älteste im Portfolio von IDG dennoch aber die, mit der größten Leserschaft. Obwohl Inhalte und Distributionskanäle sich mit der veränderten Mediennutzung immer wieder gewandelt haben, ist eines immer geblieben – die Leserin und der Leser kommen zuerst. Denn nur Glaubwürdigkeit und Unabhängigkeit schaffen Verbindungen und Vertrauen über Jahrzehnte hinweg. Und das wollen wir mit der Teilnahme an der Kampagne unterstreichen“, so Christian Löbering, Global Director Content – Consumer bei der IDG Tech Media.

„Im IT-Business sorgen die GAFAs immer wieder für Schlagzeilen. IT- und Tech-Medien wie unser Flaggschiff c’t ordnen diese nicht nur ein, sondern gehen ihnen gnadenlos auf den Grund, zeigen, was dahintersteckt. Unsere Leserinnen und Leser schätzen das. Seit fast 40 Jahren zählt das c’t magazin zu den angesehensten IT-Informationsquellen und ist mit rund 200.000 Abonnenten längst selbst eine starke Marke geworden. Daher begrüßen wir die Kampagne vom VDZ, die journalistische Markenmedien in den Fokus rückt, wichtige Argumente für hochwertige Umfelder liefert und auf diese Weise auch uns mehr Aufmerksamkeit verschafft“, so André Lux, Leiter Vertrieb und Marketing bei Heise Medien.

Neben Schaltungen in der Medienfachpresse in Print und Online und der Einbindung in die Editorial Media-Aktivitäten wie beispielsweise die regelmäßigen Newsletter oder Blogs werden die beteiligten Verlage ihre individuellen Anzeigenmotive in den verlagseigenen Publikumsmedien schalten. „Insbesondere in Zeiten von Desinformation und Fake News suchen die Menschen nach vertrauenswürdigen Informationen. Die starken Medienmarken unserer Kampagne stehen genau dafür: Redaktionelle Umfelder, die verlässliche Informationen und hochwertige Qualität liefern, und die damit markante Unterscheidungsmerkmale im intermedialen Wettbewerb sind“, sagt Lutz Drüge, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im VDZ.

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.