Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Vertrieb

VDZ Futurum-Vertriebspreis erstmalig verliehen / Höchstes Niveau bei den Siegern in den drei Kategorien

Startseite Ausbildung Print & Digital Vertrieb

Die VDZ Zeitschriften Akademie und dnv – der neue vertrieb freuen sich über die Resonanz auf die Ausschreibung des VDZ-Futurum-Preises für Nachwuchskräfte aus Verlagen, Nationalvertrieben und allen Vertriebssparten.

„Die VDZ Zeitschriften Akademie und dnv – der neue vertrieb freuen sich über die Resonanz auf die Ausschreibung des VDZ-Futurum-Preises für Nachwuchskräfte aus Verlagen, Nationalvertrieben und allen Vertriebssparten. „Es war eine anspruchsvolle Aufgabe, die drei Sieger auszuwählen“, so Peter Strahlendorf, Verleger des Presse Fachverlags, Initiator des VDZ Futurum-Preises zusammen mit Sven König, Geschäftsführer der VDZ Zeitschriften Akademie, und Ralf Deppe, Chefredakteur dnv – der neue Vertrieb.


In der Kategorie Beste Leistung im Pressevertrieb (Marketing/Logistik/Technik) siegte die V.V. Vertriebs-Vereinigung Berliner Zeitungs- und Zeitschriften Grossisten.

Als bester Absolvent des Zertifikatskurses „Experte im Pressevertrieb“ setzte sich Dominik Lutz, MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb an die Spitze.

Und den Ehrenpreis als bester Ausbilder errang die Mölk Pressegrosso Vertriebs GmbH in Osnabrück.

„Die hohe Leistung der Gewinner ist ebenso eine Überraschung wie die schnelle Annahme und Akzeptanz des Preises in der Branche“, so die Jury. „Offensichtlich schließt der Preis eine wichtige Lücke, weil er die Leistungskraft des Pressevertriebs in den Vordergrund stellt. Angesichts der eingebrochenen Anzeigenerlöse spielt der professionelle Vertrieb eine immer wichtigere Rolle“, so Ralf Deppe. Er betonte, dass der Start des VDZ Futurum-Preises die Erwartungen erfüllt habe, besonders erfolgreiche Nachwuchskräfte öffentlich sichtbar zu machen. Dies unterstreiche die Bedeutung der Aus- und Fortbildung junger MitarbeiterInnen und würdige Unternehmen für ihr besonders Engagement um die Ausbildung im Vertrieb. „In der Vertriebsstärke mit hochqualifizierten und -motivierten Mitarbeitern liegt ein entscheidender Schlüssel für die Zukunft der Zeitschriften“, sagte Sven König.


Die Preise werden am 9. Februar 2010 um 19.00 Uhr in Hamburg am Vorabend des traditionellen Weißwurst-Frühstücks in der SPIEGEL-Kantine überreicht. Dazu sind auch Journalisten herzlich willkommen, die sich bei der VDZ Zeitschriften Akademie anmelden können.

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.