Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Instagram, Masterclass, Medienmarken, Storytelling

Über 3.000 Wissenshungrige in der VDZ Masterclass - Instagram Edition

Nachrichten Ausbildung Print & Digital

Virtuelle achtteilige VDZ Masterclass bot über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in einstündigen Sessions rund um die Mittagszeit Wissen, Best Practices und Know-how von 15 Speakern und Experten.

unsplash.com/Souvik Banerjee

Content und Community sind die DNA des VDZ, ebenso wie der Wissenstransfer: über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren in unserer virtuellen achtteiligen VDZ News Masterclass-Reihe „How to Instagram“ mehr darüber, wie Verlage, Journalistinnen und Journalisten ihre Lesercommunity ausbauen und stärken können. Seit Mai gaben 15 Speaker und Experten ihr Wissen, Erfahrungen, Best Practices und Know-how in einstündigen Sessions rund um die Mittagszeit weiter. Wer also hungrig auf Wissenshappen zum Lunch war, war in der Masterclass in Kooperation mit dem Facebook’s News Partnerships Team genau richtig. In acht Themenschwerpunkten standen diverse Formate, Storytelling, Einblicke in Redaktionen und in den gesellschaftlichen Diskurs auf Instagram sowie Ideen von Creators auf dem Programm.

„Do it yourself!“ hieß es dann in der (vorerst) letzten Session der Veranstaltungsreihe. Anne-Kathrin Gerstlauer zeigte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern: So meistert auch Eure Redaktion Instagram. Die Journalistin, Dozentin und Beraterin für digitale Strategie, Innovation und junge Zielgruppen präsentierte dabei ihre Top-Takeaways, mit Fokus auf: Was lässt sich sofort und ohne große Ressourcen schon morgen umsetzen; sie zeigte Formate, Strategien und kleine Hacks, um auf Instagram die eigene Community auf- oder auszubauen.

Fortsetzung folgt… 


11 TAKEAWAYS
um auf Instagram sofort durchzustarten
von Anne-Kathrin Gerstlauer 
 

  1. Verfolgt eine Strategie, die auf eure Digitalstrategie abgestimmt ist. Instagram ist nicht das EINE Tool, das eure digitale Transformation rettet.
  2. Zeigt euren USP in Bio und Highlights, um neue Follower zu generieren.
  3. Erstellt im Feed Inhalte, die Menschen teilen wollen. So könnt ihr eure Reichweite effektiver steigern als durch Hashtags.
  4. Nutzt Instagrams Vielfalt an Formaten (…wenn es passt).
  5. Erstellt einen Redaktionsplan und legt fest, wie oft ihr in welchen Formaten posten wollt. Wichtig: Es geht nicht unbedingt um Quantität, sondern vor allem um Regelmäßigkeit.
  6. Caption: Erzählt eine Geschichte. Die Caption ist kein klassischer Teaser oder eine Bildunterschrift.
  7. Instagram nicht als reinen Aussendekanal verwenden, sondern stattdessen eine Community aufbauen.
  8. Instagram und die Community mit dem Kernprodukt verknüpfen.
  9. Entwickelt eine Marketing-Strategie: Wie werden Leute nicht nur organisch auf Euch aufmerksam?
  10. Testen, ausprobieren und danach auswerten: Was läuft gut, was läuft nicht gut? Was folgt aus diesen Erkenntnissen?
  11. Entwickelt zeitlose Formate und baut so einen Stehsatz auf.
DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.