Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Stiftung Lesen, Lesen, Kinder, Schulstart, Empfehlungsliste

Stiftung Lesen: Lesenlernen leicht gemacht

Nachrichten Stiftung Lesen

Stiftung Lesen gibt Eltern Tipps zum Schulstart

Eltern sind wichtige Partner beim Lesenlernen (Foto: Pixabay/feelgoodjunkie)

Das neue Schuljahr steht vor der Tür und markiert für viele Kinder den Zeitpunkt, an dem sie endlich das Lesen lernen. Für die meisten Schulanfängerinnen und -anfänger ist das Entschlüsseln erster Buchstaben und Wörter aufregend und ein wichtiger Schritt in ihre Eigenständigkeit. Doch bis das Lesen problemlos klappt, dauert es meist viele Monate.

Sabine Uehlein, Geschäftsführerin Programme der Stiftung Lesen, rät Eltern daher zur Gelassenheit: „Lesenlernen ist eine geistige Höchstleistung, die Zeit, Geduld und pädagogischen Sachverstand erfordert. Die Grundschulen sind daher der richtige Ort, um die Leseprofis von morgen zu unterrichten. Es ist nicht nötig, verfrüht und auf eigene Faust mit dem Leseunterricht zu beginnen und den Schulstoff vorwegzunehmen. Allerdings“, ergänzt sie „sind die Eltern wichtige Partner beim Lesenlernen: Nicht nur in Zeiten von Homeschooling sollten sie ihre Kinder beim täglichen Üben unterstützen.“ 

Damit das mit Freude, Abwechslung und Erfolg gelingt, hat die Stiftung Lesen fünf Elterntipps und eine Empfehlungsliste für Erstlesebücher und -Apps zusammengestellt. Mehr dazu unter www.stiftunglesen.de/aktionen/schulstart/.

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.