Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Vertrieb

"Presse: Stark im Einzelhandel" – neuer Flyer vorgestellt!

Print & Digital Startseite Presse verkauft Vertrieb

Der Verkauf von Presse hat viele Vorteile für den Handel. Welche genau, das stellt eindrucksvoll ein ganz neuer Einzelhandles-Flyer vor, den der Grosso-Verband jetzt in einer Auflage 80.000 Exemplare produziert hat.

Wussten Sie zum Beispiel, dass von 100 Verbrauchern, die das Presseregal ansteuern, 72 zu Käufern werden oder dass 52 Prozent aller Kunden, die ans Regal kommen, in Ruhe schmökern wollen, von denen wiederum 68 Prozent kaufen.

Diese bemerkenswerten Ergebnisse basieren auf der aktuellen Burda Käufermarktstudie. Tobias Mai, Geschäftsführer Strategische Vertriebssteuerung Burda GmbH, und Initiator der Studie kommentiert: „Die BURDA OFFENSIVE KÄUFERMARKTFORSCHUNG – BOK – liefert zahlreiche, konstruktive Erkenntnisse für die Marktbearbeitung des Pressegroßhandels sowie für die tagtägliche Regalpflege und Arbeit am P.O.S. beim Einzelhandel. Wir haben deshalb das Grosso dabei unterstützt, die wesentlichen Key-Learnings zielgruppengerecht für den Einzelhandel im Rahmen eines Flyers zusammenzustellen. Dies soll dabei helfen, den Einzelhandel für das lebhafte und attraktive Pressesortiment noch stärker zu begeistern und dieser Warengruppe die volle Aufmerksamkeit zu schenken.“

Udo Schlaghecken, Geschäftsleitung Vertrieb PVG Presse-Vertriebs-Gesellschaft KG und federführend beim Grosso für das Projekt, sagt dazu: „Bereits zum dritten Mal hat Hubert Burda Media im Rahmen der "Burda Offensive Käufermarktforschung" (kurz BOK) das Konsumentenverhalten für Zeitschriften am POS erforscht und dabei essentielle Erkenntnisse für die Optimierung des Presse-Verkaufs im Einzelhandel gewonnen. Wir sind dem Unternehmen Hubert Burda Media ausgesprochen dankbar, dass es uns nicht nur die Inhalte der Studie für unsere gemeinschaftliche Vertriebsarbeit zur Verfügung gestellt, sondern uns zudem auch bei der Erstellung eines Einzelhandels-Flyers unterstützt hat.

In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Herrn Mai und Herrn Thiele sowie dem bewährten Projektteam des Deutschen Fachverlags hat der AK GKB die umfangreichen Untersuchungsergebnisse zielgerichtet für unsere Handelskommunikation selektiert und inhaltlich aufbereitet. Dabei hat sich die Arbeitsgruppe von der Aufgabenstellung leiten lassen, die unmittelbar praxisrelevanten Erkenntnisse zur Sortiments- und Präsentationsgestaltung sowie zur Regalpflege in möglichst leicht verständliche, übersichtliche Handlungsempfehlungen für unsere Partner im Einzelhandel zu überführen.

Zielgruppe der Broschüre sind gleichermaßen die Entscheider in den Handelszentralen wie auch die Presse-Verantwortlichen in den Einzelhandelsgeschäften, angefangen im Presse-Fachhandel über den LEH und die Tankstellen bis hin zu Convenience-Geschäften oder Fachmärkten. Entsprechend planen wir noch für den Spätsommer eine breite Verteilung des BOK-Flyers. Die Handelszentralen werden über die Kolleginnen und Kollegen der Großkundenbetreuung kontaktiert; für die Verteilung an die Presse-Verkaufsstellen setzen wir auf die Unterstützung der Grosso-Firmen.

Zur Intensivierung des Dialogs mit dem Einzelhandel über die Erkenntnisse der BURDA-Käufermarktforschung transformieren wir zudem den Flyer in ein digitales Präsentationsformat, das wir ebenfalls allen Großkundenbetreuern und allen Grosso-Firmen zur Verfügung stellen möchten.“  Wer gerne ein paar Exemplare für sein Haus bestellen möchte, wende Sie sich bitte direkt per Mail an Frau Wiencek (g.wiencek[at]vdz.de) beim VDZ; es steht ein Kontingent an Flyern für den kostenlosen Bezug zur Verfügung.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.