Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Presse-Grosso, Vertrieb Einzelhandel, Distribution

Presse-Grosso: Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt

Nachrichten Köpfe & Portraits

Frank Nolte (1. Vorsitzender), Vincent Nolte (2. Vorsitzender) und Jan Carlsen (Vorstand Betriebswirtschaft) mit großer Mehrheit im Amt bestätigt.

Vincent Nolte, Frank Nolte und Jan Carlsen (v.l.)

Die Mitglieder des Bundesverbandes Presse-Grosso haben dem amtierenden Verbandsvorstand für weitere zwei Jahre das Vertrauen ausgesprochen. Die Unternehmer Frank Nolte (1. Vorsitzender), Vincent Nolte (2. Vorsitzender) und Jan Carlsen (Vorstand Betriebswirtschaft) wurden jeweils mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Die Wahl erfolgte auf der Ordentlichen Hauptversammlung des Bundesverbandes am 2. April 2019 in Köln

Die Mitgliederversammlung folgte dem von den Regionalvorständen und Stellvertretern vorgelegten Wahlvorschlag. Frank Nolte verantwortet weiterhin die strategische Leitung des Marketing, und Vincent Nolte bleibt für die strategische Leitung der Marktanalyse zuständig. 

Der Vorstandsvorsitzende Frank Nolte bedankte sich im Namen seiner Vorstandskollegen bei den Mitgliedern für das Vertrauen: „Die breite Zustimmung der Kollegen zeigt den großen Zusammenhalt in unserer Unternehmergemeinschaft. Wir sind ein eingespieltes Team und weiter hoch motiviert. Mit diesem starken Mandat werden wir die Neuausrichtung im Presse-Grosso konsequent und selbstbewusst fortsetzen. Der Berufsstand ist mit dem Dreiklang aus Konsolidierung im Kerngeschäft, Ausbau der Zusammenarbeit mit Schlüsselkunden und der Perspektive auf Wachstumsmärkte auf dem richtigen Weg in die Zukunft.“ 

„Der Vorstand hat unser volles Vertrauen und kann sich auf die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder verlassen“, erklärte der Wahlleiter Dr. Jörg Lütkemeyer. „Mit Hilfe der sich ehrenamtlich für den Verband einsetzenden Kollegen und dem kompetenten Team in der Verbandsgeschäftsstelle werden die Interessen des Berufsstandes kraftvoll vertreten.“ 

Die Vorstandswahlen erfolgten satzungsgemäß im Rahmen der Ordentlichen Hauptversammlung des Bundesverbandes Presse-Grosso am 2. April 2019 in Köln. Der Verbandsvorstand wird für die Dauer von zwei Jahren in direkter Wahl gewählt. Stimmberechtigt sind alle Mitgliedsunternehmen. Auf Antrag von Ulrich Stemmler hatte die Hauptversammlung zuvor dem Vorstand Entlastung für das Geschäftsjahr 2018 erteilt.

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.