Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Olympia Verlag, kicker.de, Amelie Lang

Olympia-Verlag: Amelie Lang ist neue Produktmanagerin für kicker.de

Köpfe & Porträts

Die 26-Jährige hat als kicker-Produktmanagerin für Web, MEW und CMS eine „Übersetzerrolle“ inne, als Brücke zwischen Technik, Design und Redaktion | Browser-Technologien sowie Nutzer- und Content-Bedürfnisse im Mittelpunkt

Amelie Lang (Fotocredit: privat)

Reichweiten-Rekorde und neue Video-Formate wie „Was geht Bundesliga?“ – kicker investiert weiter in den Ausbau seiner digitalen Kanäle. Mit zunehmendem Angebot wachsen die technologischen Anforderungen und mit Amelie Lang (26) bekommt die Sportmedienmarke nun frischen Zuwachs für die „Übersetzerrolle“ zwischen Technik, Design und Redaktion. Als Produktmanagerin für Web, MEW (Mobile Enabled Website) und CMS (Content-Management-System) ist sie bereits das fünfte Mitglied der kicker Produktmanagement-Riege. Berichten wird sie künftig an Manuel Kröppelt und Werner Wittmann, die die Leitung der Digitalen Medien beim kicker verantworten. Beide freuen sich sehr über einen talentierten Neuzugang.

Nur eine Woche vor Beginn des ersten Corona-Lockdowns im März 2020 begann Amelie Lang ihre Karriere beim kicker und dem Olympia-Verlag, zunächst als freie Mitarbeiterin. Bereits von Beginn an wurde die erst 26-Jährige, die in Nürnberg und Amberg Medientechnik und -produktion studiert hat, bei der Sportmedienmarke neben Layout und Design- auch mit Aufgaben im Projektmanagement betraut. „Ich bin sehr dankbar und glücklich, dass ich gerade in so einer unsicheren Zeit diese Chance bekommen habe. Jetzt als Produktmanagerin den nächsten Schritt gehen zu können, das macht mich sehr stolz“, so Lang. Seit ihrer Festanstellung arbeitet sie bereits unter anderem am Konzept und der Umsetzung des neuen kicker Content-Management-Systems, weitere verantwortungsvolle Aufgaben werden künftig hinzukommen. Für sie ist die Devise klar: „Das Team-Play und ein respektvoller Umgang stehen ganz klar im Mittelpunkt, ich möchte dabei helfen, dass wir Potenziale ausreizen, als Team wachsen und zusammen die führende Rolle im Digital-Bereich nachhaltig ausbauen“, erklärt Lang ihre Ambitionen. Wichtig sind ihr ein guter Spirit und flache Hierarchien – Merkmale, die nicht nur im Sport, sondern auch beim kicker großgeschrieben werden.

Schon zu Beginn ihrer Mitarbeit beim kicker waren es die vielseitigen Herausforderungen, die Amelie Lang am meisten reizten. „Als ‚Fußball-Fan‘ würde ich mich heute immer noch nicht bezeichnen“, gibt sie zu, „doch mich hat von Anfang an die Komplexität des Mediums kicker fasziniert. Für unsere User das kanalspezifisch beste Nutzungserlebnis zu ermöglichen, ist eine sehr spannende Herausforderung.“

Die nunmehr fünfköpfige Produktmanagement-Riege bestehend aus Hannes Ulbrich (Apps), Nicole Lange (eSport), Alexander Kögler (Amateurfußball) und David Gohla (Social Media) wächst damit weiter und unterstreicht das Engagement der Sportmedienmarke in den digitalen Medien. „Die Sportberichterstattung verändert sich kontinuierlich und damit auch die Art und Weise, wie Fans die umfangreichen Content-Angebote konsumieren. kicker.de ist für Millionen von Sport-Enthusiasten längst eine Heimat geworden und mit Amelie Lang in der neuen Position als Produktmanagerin wollen wir technologische Neuerungen, journalistischen Anspruch und Nutzerbedürfnisse noch besser unter einen Hut bekommen. Auch intern wird sie mit ihrem Know-how unser Team und unsere digitalen Strukturen nach vorne bringen“, hält Werner Wittmann, Leiter Digitale Medien beim kicker, fest. „Wir haben noch Einiges im Jahr 2021 vor und sind stolz, dass wir mit Amelie für diese Mission ein junges, inspirierendes Talent gewinnen konnten“, schaut Wittmann in die Zukunft.

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.