Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
EHASTRA, Presse-Grosso, Vertrieb, Einzelhandel

Neue EHASTRA Objektgruppenstruktur

Print & Digital Nachrichten Branchendaten

Ab 1. April: VDZ und Bundesverband Presse-Grosso stellen neue Struktur für die Präsentation von Zeitungen und Zeitschriften vor

Mehr Struktur – mehr Orientierung – mehr Umsatz: Ab 1. April 2019 gilt eine neue Struktur für die Präsentation von Zeitungen und Zeitschriften im Presseregal. Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und der Bundesverbands Presse-Grosso (BVPG) haben die neue Struktur der Objektgruppen erarbeitet und in diesen Tagen die Kommunikation zu den Handelspartnern eingeleitet.

Der Pressegroßhandel wird die Einzelhandelspartner nach und nach durch den Außendienst mit Hilfe von Flyern über die neuen Belegungsschemata für Prestige-, Medium- und Basis-Regale informieren und bei der Umsetzung vor Ort unterstützen.

Die neue Objektgruppenstruktur schafft mehr Struktur im Presseregal, mehr Orientierung für die Verbraucher und steigert das Umsatzpotential des Pressesortiments. Die Branchenverbände empfehlen, Frauenzeitschriften, die zu den attraktiven Umsatzbringern zählen, zukünftig im Regal als Block zu präsentieren:

  • Frauen wöchentlich (serviceorientiert): Objektgruppe (OG) 18-11
  • Unterhaltung wöchentlich: OG 18-12
  • Frauen Premium: OG 12-11
  • Die neue Objektgruppenstruktur fasst ferner die Taschenhefte (OG 16-60) zusammen.

Die Wundertüten mit ermäßigtem Mehrwertsteuersatz (OG 10-85) werden im Jugendsegment abgebildet und die Offertenblätter (OG 17-45) den Zeitungen zugeordnet.

Für Rückfragen dazu steht Ihnen die gemeinsame Arbeitsgruppe Vertriebsmarktforschung von VDZ und Presse-Grosso gerne zur Verfügung.


Ansprechpartner Verbände:

Lutz Drüge
Geschäftsführer Print und Digitale Medien
VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.
Haus der Presse Markgrafenstraße 15
10969 Berlin
E-Mail: l.druege[at]vdz.de 
Telefon  +49 (0)30 - 72 62 98 187
Telefax  +49 (0)30 - 72 62 98 151

Sebastian Metzmacher
Ressort Marktanalyse
Bundesverband Deutscher Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten e.V.
Händelstraße 25-29
50674 Köln
E-Mail: sem[at]bvpg.de 
Telefon: +49-(0)221-921337-23
Telefax: +49-(0)221-921337-44

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.