Navigation
VDZ, PMA, Michael Samak, Burda Community Network

Michael Samak neuer PMA-Sprecher

Köpfe & Portraits Nachrichten Print & Digital Pressemeldung

Als Sprecher des PZ-Arbeitskreises Pressemarkt Anzeigen (PMA) folgt er auf Wolfgang Sander, der im Sommer 2017 aus dem Amt ausgeschieden ist.

Michael Samak, Geschäftsführer Burda Community Network (BCN) ist als neuer Sprecher des PZ-Arbeitskreises Pressemarkt Anzeigen (PMA) von dessen Mitgliedern gewählt worden. Er folgt auf Wolfgang Sander, der im Sommer 2017 aus dem Amt ausgeschieden ist.

„Mit Michael Samak gewinnt der Arbeitskreis Pressemarkt Anzeigen im VDZ einen anerkannten Manager, der ein international erfahrener Anzeigen- und Werbeexperte ist und bereits als PMA-Mitglied wichtige Impulse geliefert hat“, sagte Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im VDZ. Der Arbeitskreis PMA unterstützt die Anzeigenvermarktung als Geschäftsfeld der Zeitschriftenverlage.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Sprecher. Wir haben viele marktrelevante und nutzwertige Themen auf der Agenda, die wir fortsetzen und intensivieren werden“, so Alexander von Reibnitz. Gleichzeitig dankte er Wolfgang Sander für sein erfolgreiches Engagement an der Spitze von PMA.

Michael Samak ist Geschäftsführer von BCN (Burda Community Network). Der 49-Jährige stieg 2014 zunächst als Director Client Services bei Burdas zentralem Vermarkter ein und verantwortete damit die Kundenbeziehungen von BCN zu werbungtreibenden Unternehmen. Bevor Michael Samak zu Burda kam, arbeitete er 17 Jahre für die internationale Werbeagentur Saatchi & Saatchi, zuletzt war er als CEO für deren gesamtes Geschäft in Deutschland und der Schweiz verantwortlich. Samak ist profilierter Kommunikationsberater (Auszeichnung u.a. mit Kreativpreisen wie Effie, Euro Effie, Cannes Lions, Clio und Eurobest).

Der Arbeitskreis PMA unterstützt das Geschäft der Zeitschriftenverlage im Bereich der Anzeigenvermarktung als Vordenker und hat sich folgende Aufgaben gestellt: Erfolgreiche Strategien, Image, Operative Effizienz, Interessensvertretung, Know-how und Networking, Durchführung von Studien und Veranstaltungen, Gestaltung der Rahmenbedingungen, Unterstützung bei der Entwicklung von Branchenstandards für Anzeigenwerbung.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.