Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
PRINT&more, Medienpolitik, Zeitschriften

Let’s go! Let’s publish!

Nachrichten Pressemeldung Medienpolitik Print & Digital Branchendaten

Die neue PRINT&more steht im Zeichen von verlegerischem Mut | Ausblick auf den Digital Innovators‘ Summit | Blick nach Brüssel: Neue VDZ E-Privacy-Studie | Interviews mit und Beiträge von: Stefan Betzold, Matthias Brügelmann, Konrad Delius, Glenn Gore, Clemens Hadtstein, Eckart von Hirschhausen, Sandra Immoor, Frank Mahlberg, Waltraut von Mengden, Eckhard Philippi, Ingo Rübe, Michael Samak, Jonas Triebel, Gonca Türkeli-Dehnert, Andreas Wiele und Uwe Zeyn u.v.m.

PRINT&more 1/2018

Die erste PRINT&more des Jahres ist da! Mit 72 Seiten, über 25 Autoren, exklusiven Interviews und Beiträgen zeigt PRINT&more die ganze Bandbreite der Zeitschriftenbranche im Frühling 2018, mit neuen Markttrends und Innovationen der Medienhäuser. Wichtige Themen sind unter anderem die neue VDZ Studie zur E-Privacy-Verordnung der EU und der Umgang mit Fake News.

PRINT&more thematisiert: Journalismus, Pressefreiheit, verlegerischer Mut, gezeigt im aktuellen Kinofilm „The Post“. Die neue Ausgabe wirft einen Blick auf die Titel und Verlage, auf Sport Bild, Readers‘ Digest, Delius Klasing sowie Octane, und – nicht zuletzt – auf die aktuellen Branchenwerte des Zeitschriftenmarkts 2018, vorgestellt auf der VDZ Jahrespressekonferenz.

Die neue Ausgabe des Magazins liefert in der Rubrik „Aus den Verlagshäusern“ auf knapp 20 Seiten eine vielfältige Übersicht über die Entwicklungen der Branche mit rund 40 Meldungen und Neuvorstellungen. Und in der Rubrik Segment blicken wir auf aktuelle Neuerscheinungen und berichteten über Trends: Medienhäuser investieren in Life- und Mindstyle, Gesundheit und Food, Personality-Magazine haben Konjunktur. „Der Markt der Celebrity- oder Testimonial-Magazine ist in vielen Auslandsmärkten eines der erfolgreichsten Segmente überhaupt. Auch in Deutschland ist die Gattung inzwischen erfolgreich“, sagt Peter Rensmann, Geschäftsführung Marketing und Sales im Jahreszeiten Verlag, im Interview. Petra Kalb, Verlagsleiterin Welt Print: „Für klar positionierte Magazine, die eine ebenso klar umrissene Leserschaft haben, sehe ich große Zukun¬ftschancen.“

Im exklusiven Interview mit Gonca Türkeli-Dehnert verrät uns die neue Geschäftsführerin der Deutschlandstiftung Integration ihre Vorhaben nach dem Wechsel aus dem Bundeskanzleramt in die Stiftung, ihre Pläne für das zehnte Jubiläumsjahr und das Zusammenwirken mit den Zeitschriftenverlegern.

Ein weiteres Jubiläum feiert in diesem Jahr auch der VZB. Auf 70 erfolgreiche Jahre blickt der bayrische Landesverband. Dazu ein Vorab-Interview mit der Vorsitzenden Waltraut von Mengden.

Sandra Immoor, Chefredakteurin von „BILD der FRAU“, stellt in der Rubrik „Am Kiosk“ ihren Lieblingstitel vor – das Hamburger Straßenmagazin „Hinz & Kunzt“.

„Marktforschung setzt auf Qualität.“: In der Mitte des Magazins platziert, präsentiert sich die Marktforschungs-Branche mit ihren Angeboten für Verlage. Fünf Experteninterviews runden die breite Themenwelt der neuen PRINT&more 1/2018 ab.

Die PRINT&more ist auch als ePaper unter print-and-more.net verfügbar. Im Abonnement kostet die PRINT&more 50,- € im Jahr (vier Ausgaben) und kann bei j.hoelzl[at]vdz.de bestellt werden.

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.