Navigation
Pressefreiheit, Reporter ohne Grenzen, Rangliste, Weltkarte

„Fällt die Pressefreiheit, sind auch alle anderen Freiheiten in höchster Gefahr“

Nachrichten Medienpolitik Print & Digital

VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer über die heute von Reporter ohne Grenzen vorgestellte Rangliste der Pressefreiheit.

Weltkarte der Pressefreiheit 2018 (© Reporter ohne Grenzen)

Die Entwicklungen, wie sie heute von Reporter ohne Grenzen vorgestellt wurden, verdeutlichen, wie wichtig Presse- und Meinungsfreiheit und die Vielfalt und Bandbreite verlegerischer Angebote für eine freie, demokratische Gesellschaft sind. Die Entwicklungen in Europa sind sehr beunruhigend, Angriffe auf die Presse- und Meinungsfreiheit, Verunsicherung durch „Fake News“ sind täglicher Begleiter geworden. In Ländern ohne oder mit eingeschränkter Pressefreiheit gibt es kaum Rechtssicherheit, ist der Wettbewerb unterentwickelt, herrschen Korruption und Willkür.

„Gegen Fake News helfen nur mehr Unfaked News, also guter, unabhängiger Journalismus. Pressefreiheit und Pressevielfalt schützen die Meinungsfreiheit in unserer Gesellschaft – es ist uns wichtig, diesen Zusammenhang zu vermitteln“, so VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer zur heute vorgestellten Rangliste der Pressefreiheit. „Fällt die Pressefreiheit, sind auch alle anderen Freiheiten in höchster Gefahr.“

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.