Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
mediasres, Zeitschriften, Papier, Papiermangel, grafisches Papier

DLF/@mediasres: Papiermangel: Zeitungen kürzen Seiten und verschieben Beilagen

Nachrichten VDZ in den Medien Print & Digital

Stephan Scherzer, VDZ-Hauptgeschäftsführer, im Gespräch mit Michael G. Meyer (DLF) über die Papierknappheit und Preissteigerungen bei grafischen Papieren | @mediasres-Sendung vom 20.10.2021

@mediasres Medienmagazin - Die Sendung vom Mittwoch, 20.10.2021

Beitrag über den Papiermangel für die Pressebranche zum Nachhören (Dauer: 4'37).


(...)

Stephan Scherzer, Geschäftsführer des Verbandes der Zeitschriftenverleger (VDZ), sagt, dass man gerade den „perfekten Sturm“ erlebe – eine Mischung aus Papiermangel in manchen Bereichen, Logistikproblemen bei den Lieferanten und höherer Nachfrage. Für die Magazine gebe es zwar derzeit noch genügend Papier: 

„Allerdings ist es momentan noch so, dass wir sehen, dass die Preise massiv steigen. Wir sehen 30 Prozent, 40 Prozent Preissteigerungen, und müssen jetzt sehen, wie sich das in der nahen Zukunft verhält. Aktuell ist die Versorgungslage noch gesichert, aber es gibt keine Garantie, dass es im kommenden Jahr für die Nachfrage im grafischen Papierbereich genügend Papier geben wird.“

Scherzer meint, dass sich alle Leser und Leserinnen darauf einstellen müssten, dass sich Rohstoffe allgemein verteuern, das betreffe auch die Energiekosten. Erstmal würden die Verlage jedoch nicht die Preise erhöhen. Langfristig könnte das natürlich anders aussehen.

(...)

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.