Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Tag der Pressefreiheit, Pressefreiheit, #UnserePressefreiheit, wpfd2020

Diskussionsrunde im rbb Inforadio: „Die Corona-Krise: Ein Stresstest für die Pressefreiheit“

Nachrichten Medienpolitik

Zum Tag der Pressefreiheit diskutieren Roland Jahn, Georg Mascolo, Jörg Quoos, Stephan Scherzer und Linda Teuteberg mit Moderator Dietmar Ringel über die Frage: Ist Corona eine Gefahr für die Pressefreiheit?

v.l.: Jörg Quoos, Stephan Scherzer, Linda Teuteberg, Roland Jahn und Georg Mascolo vorm Haus des Rundfunks des rbb (Foto: Bildschön für VDZ)

Die Corona-Pandemie ist ein nie da gewesener Stresstest für alle Systeme. Zur Eindämmung ergreift die Bundesregierung momentan Maßnahmen und Eingriffe, die auch die Grundrechte und Lebensgewohnheiten der Bürgerinnen und Bürger einschränken. Persönliche Freiheitsrechte, Glaubensfreiheit, Versammlungsfreiheit werden durch das Grundgesetz garantiert. Ebenso schützt es die Meinungs- und Pressefreiheit. Ihrer bedarf es aktuell umso mehr, um zu informieren, einzuordnen, aber auch um kritisch zu hinterfragen. Gerade jetzt gibt es einen besonders großen Bedarf an verlässlichen Informationen, glaubwürdiger Recherche und Orientierung. In Bezug auf die Akzeptanz und Relevanz der Medien erweist sich die Corona-Krise vielleicht sogar als ein Wendepunkt für die Rolle der Medien.

Darüber diskutiert Inforadio-Moderator Dietmar Ringel mit seinen Gästen aus Anlass des internationalen Tags der Pressefreiheit am 3. Mai:

  • Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU)
  • Georg Mascolo, Kuratoriumsmitglied Reporter ohne Grenzen
  • Jörg Quoos, Chefredakteur der Funke Zentralredaktion
  • Stephan Scherzer, Hauptgeschäftsführer des VDZ
  • Linda Teuteberg MdB, Generalsekretärin der Freien Demokraten
  • Moderation: Dietmar Ringel, Hörfunkjournalist und Reporter des rbb Inforadio

Hören Sie hier die Diskussion nach!


Die Sendung wurde am 28. April 2020 im Haus des Rundfunks aufgezeichnet und ist eine Kooperation von Inforadio und

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.