Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Deutschlandstiftung Integration, Integration, #MeineStimmeGegenHass

Deutschlandstiftung Integration: „Meine Stimme gegen Hass“

Nachrichten Print & Digital

Haltungskampagne der Deutschlandstiftung Integration gegen Rassismus und Rechtsterrorismus gestartet.

Plakatmotive der Initiative #MeineStimmeGegenHass

Die Deutschlandstiftung Integration hat am 7. Oktober die Initiative #MeineStimmeGegenHass gestartet, die dazu aufruft, Haltung gegen Rassismus und Rechtsterrorismus zu zeigen. Sie wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz und die Bundeszentrale für politische Bildung und wird vom Deutschen Fußball-Bund aktiv unterstützt. Mit bundesweiten Plakaten und Anzeigen, einem Fernseh-Spot, der Webseite www.meinestimmegegenhass.de und Social Media-Aktionen wird unter #MeineStimmeGegenHass die Botschaft der Initiative verbreitet sowie zum Mitmachen aufgerufen.
 
Prominente Unterstützerinnen und Unterstützer aus Politik, Unterhaltung und Sport geben der Initiative bereits ihre Stimme und stellen sich klar gegen Hass und Hetze. Durch die großzügige Unterstützung des Fachverbands der Außenwerbung hängen 5.000 Plakate in den nächsten Monaten deutschlandweit. Der Spot wird pro bono auf den Sendern der Mediengruppe RTL ausgestrahlt. Anzeigen der Motive wurden bereits pro bono in den Zeitungen WELT, B.Z. und BILD abgedruckt, das Magazin der STERN ist zudem als Medienpartner an der Initiative beteiligt. Auch die Hamburger, Münchner und Berliner Verkehrsbetriebe sowie die Gewerkschaft der Polizei (GdP) unterstützen die Initiative. Die Kampagnenelemente sind von der renommierten Werbeagentur Scholz & Friends pro bono entwickelt worden.

DruckansichtSeite weiterempfehlen

Weitere Angebote

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.