Navigation
VDZ Akademie, Akademie der Deutschen Medien, Mobile

Content, Context, Conversion: Wie sich Mobile monetarisieren lässt

Nachrichten Pressemeldung Print & Digital

Neue Fachkonferenz „Monetize Mobile Media“ der VDZ Akademie und der Akademie der Deutschen Medien

Mit der neuen Fachkonferenz „Monetize Mobile Media“ präsentieren VDZ Akademie und Akademie der Deutschen Medien erstmals gemeinsam eine Austauschplattform rund um die Monetarisierung digitaler Inhalte.

Im neuentwickelten Format präsentieren die VDZ Akademie und die Akademie der Deutschen Medien erstmals gemeinsam eine inspirierende Austauschplattform rund um die Monetarisierung digitaler Inhalte. 20 renommierte Medienmacher und Mobile-Experten geben am 16. April im Münchener Literaturhaus exklusive Einblicke in ihre Themenfelder und stellen sich der Diskussion.

Der gemeinsame Nenner der zentralen Trends wie Amazon Alexa & Google Assistant, Messenger & Chatbots, Augmented & Virtual Reality, künstliche Intelligenz oder Google AMP heißt: Mobile. Die konkreten Kanäle oder Geräte spielen dabei keine Hauptrolle mehr, vielmehr geht es um belastbare Erlösmodelle für digitale Inhalte und darauf aufbauende Geschäftsmodelle. Content, Context und Conversion gehören zusammen!

Wer bisher noch bei manchem Trend mit eigenen Investitionen zögerte, kann die zahlreichen Inspirationen als Rüstzeug für eigene Entwicklungen und Innovationen nutzen, denn: „Final verteilt ist der Markt derzeit noch nicht, die Chancen auf Monetarisierung digitaler Inhalte stehen gut“, betont Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im VDZ. Viele deutsche Publikums- und Fachmedien etablieren sich mit ihren Marken bei digitalen Erzählformaten und Podcasts, in Messengern wie WhatsApp oder auch digitalen Sprachassistenten wie Alexa.

Ob Zeitschriften, Zeitungen, Fachliteratur oder digitale Medienplattform – bei „Monetize Mobile Media“ zeigen Mobile-Experten und zahlreiche Branchenkollegen ihre Erfahrungen, wie u. a. Dr. Heinrich Arnold (CEO, Detecon International), Laurent Burst (Präsident des Verwaltungsrats, REPUBLIK), Manuel Conrad (Gründer & CEO, Merkurist), Dr. Markus Dömer (Head of Business Development & AR/VR TechHub, Carlsen / Bonnier Group), Hans Evert (Head of Editorial) & Ulrich Machold (Head of Strategic Product Development, Axel Springer/UPDAY for Samsung), Cornelius Frey (CEO, Opinary), Joerg Heidrich (Datenschutzbeauftragter & Justiziar, Heise Medien), Vincent Kittmann (Head of Podstars, Online Marketing Rockstars), Marco Maas (Gründer & CEO, xMinutes / Datenfreunde), Matthias Mehner (Vice President Strategy & Innovation, WhatsBroadcast), Christian Röpke (Geschäftsführer, ZEIT ONLINE, ze.tt & academics), Lisa Stadler (Head of Audience & Traffic Management, derStandard.at) oder Niko Thielsch (Head of Sales D/A/CH, adjust). 

Die Konferenz bietet zahlreiche „Best Practices“, Einblicke in zukunftsfähige Innovationen und Geschäftsmodelle, PechaKucha-Sessions und inspirierenden Austausch beim Networking-Lunch an Thementischen.

Mehr Details zur Agenda, Speaker und Tickets unter: www.monetizemobile.media  

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.