Konfessionelle Presse im VDZ

Der Fachverband Konfessionelle Presse im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) ist der einzige ökumenische Zusammenschluss konfessioneller Verleger in Deutschland. Der Fachverband vertritt die wirtschaftlichen und politischen Interessen seiner Mitgliedsverlage gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Konfessionelle Zeitschriften (Bistumsblätter, Kirchengebietszeitungen, Wochenzeitschriften, Magazine, Kinder-, Frauen- und Jugendzeitschriften) wenden sich in erster Linie an die Angehörigen der Glaubensgemeinschaften. Sie informieren über das Geschehen im Bereich der Kirchen und bieten durch Stellungnahmen zu aktuellen Fragen ein breites Forum für Meinungen.

Dem Fachverband gehören zur Zeit 41 Mitgliedsverlage mit 140 Titeln und einer verkauften Auflage von rund fünf Millionen an. Der Markt der konfessionellen Zeitschriften ist überwiegend regional organisiert. Die einzelnen Titel stehen nicht im Wettbewerb zueinander.

Der Fachverband Konfessionelle Presse im VDZ veranstaltet regelmäßig Seminare und Tagungen für die Vertriebs- und Anzeigenleiter sowie Weiterbildung für Verlagsmitarbeiter.

Was der Fachverband Konfessionelle Presse für Sie leistet:

  • Sie bekommen von uns kompetenten Rat bei allen fachlichen Fragen und Problemen rund um das Verlagsgeschäft.
  • Sie erhalten von uns exklusive Brancheninformationen. Sie sparen dadurch Zeit und Geld.
  • Sie können sich eine "Stabsabteilung" leisten und sich eine Problemlösungskapazität erschließen, wie sie selbst einem großen Verlag selten zur Verfügung steht.
  • Sie bleiben den Herausforderungen des Marktes gewachsen.
  • Sie sind in einer Gemeinschaft stärker als allein.

Kontakt

Photo of Dirk  Platte

Justitiariat - Konfessionelle Presse

Dirk Platte
Tel.  +49 (30) 72 62 98-130
Photo of Jacqueline  Baeker

Sekretariat

Jacqueline Baeker
Tel.  +49 (30) - 72 62 98 - 121
Fax:  +49 (30) - 72 62 98 - 122

Social Bookmarking