Navigation

VDZ Start-up-Report Sommer 2017

Publikationen Digital International

Der VDZ Start-up-Report widmet sich einem derzeit viel diskutierten Thema: den digitalen Plattformen. Es gibt sie in nahezu allen Branchen, von Telekommunikation und IT über Medien und Unterhaltung bis hin zu Reise, Mobilität, Gesundheit, Energie und Finanzwesen. Insbesondere mit Blick auf ihre ökonomische Bedeutung zeigt der VDZ Start-up-Report, welche Rolle dabei die großen Player aus den USA spielen und wie sich die Lage derzeit in Europa darstellt.

Die Immobilienwirtschaft ist in Bewegung. Unter dem Begriff PropTech entwickeln Technologieunternehmen in den Bereichen Crowdinvesting, der individuellen Mieter- und Maklersuche oder der Optimierung der Hausverwaltung innovative Ideen. Wie daraus inzwischen hierzulande eine ganze Branche entstanden ist und welche Unternehmen besonders vielversprechende Services entwickelt haben, stellt der VDZ Start-up-Report in dem Übersichtsartikel dar.

Zum Schluss berichtet der VDZ Start-up-Report in der Event-Rubrik über die wichtigsten Branchenhighlights für Start-ups, u. a. die Heureka Conference und NOAH Conference, die Berlin für zwei Tage zum weltgrößten Unicorn-Hotspot gemacht hat. Im Anschluss daran folgt ein kurzer Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen für Start-ups, Investoren sowie die Tech- und Digitalszene.

(erschienen: Juni 2017/ 30 Seiten)

Preise:

VDZ-Mitglieder: kostenfrei
Nicht-Mitglied: 224,00 EUR p.a. für 3 Ausgaben

(zzgl. MwSt)

Bestellung über: A.Mumm[at]vdz.de

Druckansicht Seite weiterempfehlen