27.10.2015

VDZ ehrt Portugal mit "Goldener Victoria 2015"

Publishers' Night 2015 am 2. November in Berlin | Ehrung des herausragenden Engagements für die europäische Idee und Gemeinschaft

Mit der Goldenen Victoria "Europäer des Jahres" ehrt der VDZ in diesem Jahr Portugal und seine Bevölkerung. "Portugal liefert ein überzeugendes Beispiel für den erfolgreich gemeisterten Weg aus der Finanzkrise durch eigenständige wirtschaftliche und politische Reformen. Portugal ist ein besonders gutes Beispiel für die Stärke und die Werte der europäischen Gemeinschaft", so die Begründung des VDZ-Präsidiums.

Seit 2014 steht Portugal finanziell wieder auf eigenen Beinen und verließ den "EU-Rettungsschirm" nach nur drei Jahren erfolgreicher Anwendung tiefgreifender Spar- und Reformprogramme. Mit einer Reihe von Strukturmaßnahmen wurde  die Wettbewerbsfähigkeit der portugiesischen Wirtschaft verbessert. Die Reformen des Arbeitsmarkts, die Liberalisierung und Stärkung des Wettbewerbs in den Energie-, Transport- und Telekommunikationsmärkten, die Reformen in der öffentlichen Verwaltung und der Justiz zeigten Wirkung. Der Schlüssel liegt im Willen der meisten Portugiesen, das Land aus eigener Kraft positiv weiterzuentwickeln.

"Portugal hat Reformwillen und Gemeinsinn sowie einen rationalen Umgang mit politischen Herausforderungen und für ein faires Verständnis von Solidarität gezeigt. Das Land versteht Solidarität im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe und nicht als Forderung unter Vermeidung eigener Anstrengungen", so VDZ Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer.

"Die Wahl Portugals erfüllt mein Land mit Stolz. Das portugiesische Volk hat über Jahrhunderte seiner Geschichte hinweg aktiv und engagiert zur europäischen Identität beigetragen", so der Präsident der portugiesischen Republik, Prof. Anibal Cavaco Silva, anlässlich der Ehrung seines Landes.

Die "Goldene Victoria" wird der Außenminister Portugals, Rui Machete, auf der VDZ Publishers' Night am 2. November in Berlin entgegennehmen; die Laudatio hält Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.

Träger der "Goldene Victoria – Europäer des Jahres" waren bisher die irischen sowie polnischen Regierungschefs Enda Kenny und Donald Tusk, die Präsidentin Litauens, Dalia Grybauskaite, der Präsident Estlands, Toomas Hendrik Ilves und der ehemalige Präsident Lettlands, Andris Bērziņš, der ehemalige Präsident der Europäischen Kommission, José Manuel Barroso, sowie Airbus.

Weitere Preise an diesem Abend werden in den Kategorien "Goldene Victoria 2015 – Unternehmer des Jahres" und "Goldene Victoria 2015 – Lebenswerk" verliehen, erstmalig ehrt der VDZ in diesem Jahr auch Persönlichkeiten mit einer "Goldenen Victoria für Pressefreiheit". Unter den Preisträgern der vergangenen Jahre sind Bundespräsident Joachim Gauck, der israelische Staatspräsident Shimon Peres, der ehemalige sowjetische Präsident Michail Gorbatschow, Ex-US-Außenminister Henry Kissinger, und Alt-Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl.

Weitere Informationen rund um Publishers' Summit und Publishers' Night 2015 sind unter www.publishers-summit.de zu finden. Bei Fragen zur Anmeldung steht Jacqueline Steiger unter der Telefonnummer 030/72 62 98-102 oder der E-Mail-Adresse j.steiger(at)vdz.de zur Verfügung.

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.vdz.de.  Oder folgen Sie der Vorberichterstattung zum Event auf Facebook und Twitter unter den Hashtags #VDZPS15 und #VDZPN15.


Kontakt

Photo of Peter  Klotzki

Presse und Kommunikation

Peter Klotzki
Tel.  +49 (30) 72 62 98-162
Fax:  +49 (30) - 72 62 98 - 103
Photo of Antje  Jungmann

Presse und Kommunikation

Antje Jungmann
Tel.  +49 (30) 72 62 98-110

Social Bookmarking